Archiv für den Monat: Juli 2021

Du Königskind

kreidemalerei


"All denen jedoch, die ihn aufnahmen und an seinen Namen glaubten, gab er das Recht, Gottes Kinder zu werden."Johannes 1,12 NGÜ   

Ich wünsche mir für Dich, dass Du von und im Herzen verstehst, dass Du ein Königskind bist! DU bist was ganz besonderes Wertvolles! Lass Dir von niemanden etwas anderes einreden! Auch nicht von Dir selbst!  wink


In Matthäus 18, 2-3 sagt Jesus:

»Ich versichere euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, werdet ihr nie ins Himmelreich kommen. Wer so gering wird wie ein Kind, der ist der Größte im Himmelreich."


Ich habe mal gelesen, dass etwa 90% unserer täglichen Sorgen unbegründet sind! Warum ist der erwachsene Mensch nur so ein Grummel- und Grübeltier?? Bei Kindern ist die größte Angst oftmals nurt dass der Regen seine Kreidemalerei auf der Straße wegspült.

Bei Erwachsenen ist das anders … leider. Doch vielleicht sollten wir Sorgen manchmal einer Art TÜV unterziehen und uns ehrlich fragen: Ist es wirklich nötig, dass ich mir darum Sorgen mache?
 

Ich nehme mir vor, dass jetzt öfter zu machen, Du auch? 


Schönes Wochenende und bis zum Montag!   heart

Deine Mandy    

 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 29. Juli 2021 veröffentlicht.

Keine Macht den Klugscheißern! 

Esel


1) der arme Junge
2) der arme Vater
3) der arme Esel
4) diese Idioten haben einen Esel und gehen zu Fuß

 

Egal wie Du es machst und was Du machst, Du kannst es nicht allen recht machen. 


Aus dem Film Bambi stammt ein starkes Zitat: "Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, soll man den Mund halten."

Menschen die Dich unfair und unreflektiert kritisieren oder gar beleidigen, melden sich meist nur dann zu Wort, wenn sie was zu meckern haben. Wenigstens haben die meisten im Real-Live mehr Anstand als im Internet. Da hauen sie ungefiltert in die Tasten und fühlen sich in der Anonymität sicher. Dabei kennen sie Dich oftmals nicht persönlich und haben keine Ahnung warum Du etwas bestimmtes fühlst, denkst oder tust.

Gut gemeinte Kritik hilft ungemein sich oder etwas zum positiven zu verändern. Aber sobald es unter die Gürtellinie geht, hat das nichts mehr mit einem respektvollen Austausch zu tun.


Mein Rat: Keine Macht den Klugscheißern! Bullshit ignorieren!

Mit jemanden, der es nicht gut mit Dir meint, kommst Du ohnehin auf keinen grünen Zweig. Lass Dir keine wertvolle Lebenszeit rauben! 


Mach Dein Ding! Hör auf Dein Herz! Beschäftige Dich mit den schönen Dingen im Leben! Umgib Dich mit Menschen, die Dir gut tun! 


"Freundliche Worte sind wie Honig, süß für die Seele und für den Körper gesund." – Sprüche 16, 24 


#LiebeStattHass

 

Bis morgen
Deine Mandy
 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 28. Juli 2021 veröffentlicht.

Geht nicht – gibts nicht!

Hund


Unmöglich ist nur, was Du für unmöglich hälst!  


Überwinde heute die Grenzen Deines Denkens und trau Dir etwas zu, was Du bislang für unmöglich gehalten hast! Was kann das sein??  

Die Bibel ist voll von Menschen, die sich selbst unterschätzt haben. Sich zu klein fühlten, für große Aufgaben! Doch erst, wenn sie sich schwierigen Herausforderungen gestellt haben, sind sie gewachsen! wink 


Man denke nur an den kleinen David, der sich mutig dem großen Goliath stellte! Wahre Größe kommt von Innen!! 


Auf geht's!        


»Meine Gnade ist alles, was du brauchst! Denn gerade wenn du schwach bist, wirkt meine Kraft ganz besonders an dir.« Darum will ich vor allem auf meine Schwachheit stolz sein. Dann nämlich erweist sich die Kraft von Christus an mir.'  2. Korinther 12, 9 HfA          


Trau Dich!  


Bis morgen!  

Deine Mandy    
 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 27. Juli 2021 veröffentlicht.

Nur bis zur Zimmerdecke?!

zimmer


Gestern hab ich ein gutes Zitat gelesen:

„Gebet ersetzt keine Tat, aber Gebet ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werden kann.“  
 Hans von Keler
(Theologe)


Oft habe ich mich gefragt, ob beten was bringt?! Ob Gebet Macht hat?! Oder ob es nur fromme Worte sind, die bis zur Zimmerdecke gehen und nicht weiter?! Denn mal ehrlich, wer von uns hat mit seinem Gebet schon mal einen Vorhang zerrissen, das Meer geteilt oder die verstorbene Oma wieder zum Leben erweckt?
 

…. und doch steht in Lukas 11, 5-13:

"Bittet Gott, und er wird euch geben! Sucht, und ihr werdet finden! Klopft an, und euch wird die Tür geöffnet! Denn wer bittet, der bekommt. Wer sucht, der findet. Und wer anklopft, dem wird geöffnet." 


Stell Dir vor, Du sitzt mit verbunden Augen auf einem Stuhl und ich lege Dir einen Eiswürfel auf den Fuß. Würdest Du das spüren? Sicher! Denn jede Zelle Deines Körpers meldet, über die Nervenbahnen, an Dein Gehirn: K A L T  

Egal, wo an Deinem Körper etwas passiert: Du wirst es bemerken! Bei Gott funktioniert das ähnlich.


In Jesaja 59, 1 steht: "Die Hand Gottes ist nicht zu kurz, um euch zu helfen, und er ist nicht taub, so dass er euch nicht hören würde." 

An Deiner Zimmerdecke ist nicht das Ende. Da ist das Fenster zum Himmel, auch wenn Du es nicht sehen kannst. Egal, wie klein oder unbedeutend Dir
Dein Gebet vorkommt, es geht direkt an Gott – er kann  D I C H  hören! Das ist meine Überzeugung!


Bis morgen!
Deine Mandy
 

 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 26. Juli 2021 veröffentlicht.

“Gebt Ihr ihnen zu essen!”  

Feuerwehr


Was mich an all den furchtbaren Bildern und persönlichen Schicksalen ermutigt und beeindruckt ist der Zusammenhalt der Menschen. "Die Welt" von so vielen geht wortwörtlich unter, doch sie halten zusammen und sind füreinander da.  

Das, meine lieben Freunde, nennt sich Nächstenliebe!  heart


In Lukas 9 predigt Jesus und heilt Menschen. Weit mehr als 5000 Leute sind zusammen gekommen. Es wird später als gedacht. Bald sind alle hungrig.  

Die Jünger werden unruhig und machten Jesus folgenden Vorschlag: "Schick die Menschen weg, damit sie in die umliegenden Dörfer gehen, dort übernachten können und etwas zu essen bekommen;  denn wir sind hier an einem abgelegenen Ort."  Doch Jesus sagte: "Gebt Ihr ihnen zu essen!"    Die Jünger darauf hin: "Wir haben nicht mehr als 5 Brote und 2 Fische … "  

Doch sie vertrauten und handelten, wie Jesus es sagte:  

"Sie veranlassten, dass sich alle hin setzten. Jesus nahm die 5 Brote und die  2 Fische, blickte zum Himmel, segnete sie und teilte sie; dann gab er sie den Jüngern, damit sie diese an die Leute austeilten. Und alle aßen und wurden satt. Als man die übriggebliebenen Brotstücke einsammelte, waren es 12 Körbe voll."  


Bääämm!  laugh

Jesus durchkreuzte das menschliche Denken, in dem er sagte: "Gebt Ihr ihnen zu essen!"    


Derzeit brauchen viele Menschen unsere Hilfe. Sie stehen nicht nur vorm persönlichen, sondern oft auch vorm wirtschaftlichen Ruin. Jeder muss rechnen und überlegen wieviel er geben kann. Aber vergiß nicht auch mit Gottes fetten Segen zu rechnen, der das nicht Berechenbare geschehen lassen kann. Seine Gnade ist unberechenbar!  

Du darfst teilen, was Du hast. Ich bin sicher Du wirst staunen, wie Gott Dich dafür segnen wird!

Jesus lässt sich das Wenige geben, was aufzutreiben ist, dankt Gott für die 5 Brote und die 2 Fische und gibt sie den Jüngern, damit sie sie an über 5000 Menschen verteilen. Das soll reichen? Davon sollen alle satt werden? Sie wurden es.  


Was Gott will ist völlig klar:  

"Wer dem Armen hilft, leiht es Gott – und er wird ihm zurückgeben, was er Gutes getan hat!"Sprüche 19, 17  

"Glücklich ist, wer sich für die Schwachen einsetzt! Wenn ihn ein Unglück trifft, hilft Gott ihm heraus." Psalm 41, 2    


Lasst uns anderen beistehen, zusammenstehen und einstehen!  


Ich wünsch Dir eine schöne neue Woche!  

Deine Mandy    
 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 25. Juli 2021 veröffentlicht.

Bin mal eben weg …

Ueckermuende

Liebe Menschheit, 

ich bin dann mal eben weg. Ich packe mein kleines Bambi ein und morgen gehts mit dem Zug für 4 Tage nach Usedom. Wir sind auf einen Geburtstag eingeladen. Ich freue mich sehr! 
 

Nächsten Montag, am 26. Juli, bin ich wieder zurück mit dem täglichen SeelenFutter!

Haltet durch bis dahin!  heart 


Bye Bye 

Mandy
 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 18. Juli 2021 veröffentlicht.

(Un)sichtbar

sonnenbaden


Schöne Frau beim Sonnenbaden …  nicht die …. die Andere!!  laugh

Du hast die Frau im Sand fast übersehen, oder? Nicht gesehen werden ist ein großes Thema in vielen Biografien.

Mal ehrlich: Nicht jeder von uns polarisiert, ist "der große Macher" oder in einer Gruppe präsent. Es gibt Menschen, die still mitlaufen, sich eher im Hintergrund halten. Wie ermutigend ist dann dieser zentrale Satz einer Begebenheit, die im 1. Buch Mose 16,13 erzählt wird:


„Du bist ein Gott, der mich sieht.“  

Dieser Satz stammt von der Ägypterin Hagar. Einer Frau, deren Namen man nur weiß, weil sie die Sklavin von Abraham und Sara war. Und weil sie dann die Mutter von Abrahams erstem Kind wurde. 


Einen Menschen in seiner Tiefe wahrnehmen, ihn sozusagen mit den Augen Gottes ansehen, darin muss Jesus ein Meister gewesen sein! In der Bibel wird ständig davon berichtet, wie er hinschaut und Leute wahrnimmt, an denen andere achtlos vorbeigehen oder auf die sie verächtlich herabsehen!  


Geh mit offenen Augen durch die Welt! Nimm Menschen wahr, die oftmals nicht wahrgenommen werden! Und … schau auch hin und wieder in den Spiegel!  wink


Hab einen schönen Tag!    

Deine Mandy


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 15. Juli 2021 veröffentlicht.