Hervorgehobener Artikel

Wärme Schenken im Winter 2022/2023

Alle Jahre wieder … 

Auch in diesem Jahr soll die Aktion WÄRME SCHENKEN stattfinden. Seit 2015 bin ich in den Winterzeiten dabei für obdachlose Menschen Schlafsäcke, Mützen, Socken, Isomatten, Thermo-Unterwäsche u.a. mit Euch liebe Blogleser/innen zu sammeln!

Einige Jahre bin ich, damals noch mit Unterstützung von meinem Exmann Karsten, selbst jede Nacht auf Berlins Straßen unterwegs gewesen. Wir verteilten damals auch Wärmflaschen, die wir dann jeden Abend neu mit heißem Wasser auffüllten –  aus zwei riesigen Heißwassertanks aus dem Auto. Das hat mich damals wie heute sehr berührt! Eine unvergessliche Zeit. 

 

Andre


Die Obdachlosenarbeit war eine harte Zeit für mich, fast 5 Monate nur Nachtschicht und das Leben muss auch am Tag weiterlaufen, mit allem was so anfällt und natürlich mit Berichten über die Nächte und anderen Beiträgen hier auf meinem Blog und dem täglichen SeelenFutter.

Durch verschiedene Umstände u.a. meine Epilepsie-Erkrankung kann ich das mittlerweile nicht mehr, aber ich kann Sachen hier sammeln und werde sie dann an die Leute der Berliner Stadtmission weitergeben. Sie sind seit Oktober wieder mit dem Kältebus unterwegs.  heart

 

Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 24. Oktober 2022 veröffentlicht.

Wenn der Tag anders läuft als erwartet …

omarosi


…. dann kann das auch zum Guten sein! 

Unsere liebe Freundin Oma Rosi (Ü80) hatte gestern ihr Portemonnaie verlegt surprise  Dienstagmittag noch fett Geld geholt, Abends wars weg! Natürlich inkl. sämtlicher Ausweise. Nachdem Oma mehrfach Haus & Garten durchsucht und auch schon rumtelefoniert hatte, waren die Nerven strapaziert. crying

Mein Freund Dean meinte spontan: "Lass uns hinfahren, suchen helfen!" 

Aber ich muss ….. Ach komm. Alles stehen und liegen gelassen. Ne Stunde später bei Oma Rosi auf der Matte gestanden. Etwa 30 Minuten Haus durchsucht: Hier wars nicht. Da wars nicht. Aaaaaber Loide!!! Die Schublade mit den Postkarten ist nicht zu unterschätzen!!! Wir wurden fündig! Oma noch zur Sparkasse gefahren, um die Bankkarte wieder freischalten zu lassen.

Fazit: Oma happy! Wir happy! Und unser kleines Bambi ist sowieso happy!  laugh


Als ich das Foto von Beiden machte, sagte Oma Rosi: "Siehste, haste gleich ein SeelenFutter für morgen!"

Ähm, ja stimmt! Oma hat direkt die Nachbarin angerufen und erzählt, dass Ihr Portemonnaie wieder da ist! Und ich, ich erzähl es Euch! Heißt doch in Römer 12, 15:  "Freut euch mit den Fröhlichen, weint mit den Weinenden."


Also Loide, freut Euch mit uns!!!  wink  Ich hab gestern nicht alles geschafft, was ich wollte. Aber … es hat sich gelohnt!! 


Schönes Wochenende und bis Montag!

Mandy
 

Dieser Beitrag wurde am 2. Februar 2023 veröffentlicht.

Ein Stück vom Himmel ….

Himmel


Einmal bekam Jesus folgende Frage gestellt:  "Wann wird das Reich Gottes kommen?"  Vielleicht meinte er damit: Wann werde ich ein Stück vom Himmel sehen und erleben können?   Und Jesus antwortete:     »Das Reich Gottes wird nicht durch sichtbare Zeichen angekündigt.  Ihr werdet nicht sagen können: `Hier ist es!´, oder: `Es ist dort drüben!´ Denn das Reich Gottes ist mitten unter euch.« (Lukas 17, 20 – 21)  


Der Himmel ist mitten unter uns!  Nutze den heutigen Tag! DU bist der Mensch, um Gottes Liebe zu leben, weiterzugeben und sein Reich hier auf Erden zu bauen!        


Ich wünsch Dir einen schönen Donnerstag!  

Deine Mandy  

Dieser Beitrag wurde am 1. Februar 2023 veröffentlicht.

Wenn Gott für Dich ist

löwe


"Wenn Gott für Dich ist, wer kann da noch gegen Dich sein?"  – vgl. Römer 8, 31      


Der Löwe ist der König der Tiere, das Synonym für Majestät, Pracht und Würde. Der Löwe ist auch Sinnbild für Macht, Mut und Stärke. Nicht umsonst, wird Jesus in der Offenbarung als der "Löwe aus dem Stamm Juda" bezeichnet.  


Halt Dich nah an diesem Löwen, auch wenn Du Dir gegen Ihn vielleicht wie eine Maus vorkommst. Denke nicht soviel drüber nach, wer für oder gegen Dich ist, wer Freund und wer Feind ist. Denn DU bist Ihm wichtiger, als Du denkst!  heart              


Ich wünsch Dir einen schönen Mittwoch!  


Bis morgen.    

Deine Mandy  

Dieser Beitrag wurde am 31. Januar 2023 veröffentlicht.

Kreativkopf mal anders

IBaby


Nachdem wir gestern den kreativen "Opa-Teddy" gesehen haben, heute zu einer weiteren Künstlerin. Sie heißt Paula Strawn und kommt aus Kalifornien. Eine ihre Freundinnen bekam vor ca. zwanzig Jahren ein Baby, welches aufgrund einer Schädelverformung vorübergehend einen medizinischen Helm tragen musste. In der Öffentlichkeit bekamen sie seitdem mitleidige Blicke, ganz dem Motto: "das arme kranke Kind!!".

enlightened Paula ließ ihrer Kreativität freien Lauf und bemalte den langweiligen weißen Helm.  smiley

Das Ergebnis: Die Menschen lächeln!! Denn einen solch besonderen Helm hat nicht jeder!!


Im Laufe der Jahre hat Paula weit über Tausend Helme bemalt und schenkt vielen Menschen damit ein Lächeln! 

"Ich glaube wirklich, dass ein lustiges und freundliches Design für diese zwar hilfreichen, aber hässlichen Helme die Einstellung aller Menschen ändert, die mit dem Baby in Kontakt kommen", schreibt Paula auf ihrer Website. Dort und auch auf ihrer Pinterest Seite kannst Du Dir jede Menge Helme-Kreationen anschauen und Deine "Helm-Wünsche" sogar in Auftrag geben!


Ach Leute, Kreativität ist was Feines!! Und wie sollte es auch anders sein: Unser Erfinder hält auch einen Helm für uns bereit – exklusiv für DICH:  den sogenannten "Helm des Heils!" Egal wie Dein Schädel geformt ist, er passt Dir! 

"Die Gewissheit, dass euch Jesus Christus gerettet hat, ist euer Helm, der euch schützt."Epheser 6, 17


Und, wie bemalst Du Deinen Helm?  wink
 

Schönen Tag und bis morgen!

Deine Mandy

Dieser Beitrag wurde am 30. Januar 2023 veröffentlicht.

Als wärs das letzte Mal …

IMG_5594


Mit manchen Menschen sind wir eng verbunden, sie sind ein großer Schatz in unserem Leben. Doch so nah wir uns auch stehen, wir können Menschen weder besitzen noch festhalten. Wer liebt muss auch loslassen und eines Tages "Leb wohl!" sagen.


Jesus sprach mehrfach (z.b. in Matthäus 26, 2) über seinen bevorstehenden Tod: "Ich werde bald sterben."

Wie die Menschen, die ihm nahe standen, wohl damit umgingen, als der schmerzliche Abschied bevor stand? Was würdest Du tun, wenn Du wüsstest Du triffst einen geliebten Menschen zum letzten Ma(h)l … das letzte Gespräch … die letzte Umarmung … 
 

In Lukas 7, 36-50 wird über eine mutige Frau berichtet. Ich glaube, sie wusste um dieses „letzte Mal“. Sie hatte den Mut Traditionen und Anstandsregeln zu brechen. Auch auf die Gefahr hin, andere zu verärgern und möglicherweise rausgeworfen zu werden, tat was sie, was sie auf dem Herzen hatte! Sie salbte Jesus mit einem sehr kostbaren Öl. Die Leute riefen „Verschwendung!!“ und „Unerhört!!“. Ihr wars egal, sie tat was sie  tun musste. Denn nur so wurde sie dem gerecht, was sie empfand: Liebe! Große, tiefe Liebe! Keine Liebe in Form von Geilheit … nein. Liebe hat so viele Facetten! Ich glaube sie spürte eine tiefe Verbundenheit zu Jesus – wie zu einem sehr guten und engen Freund. Sie vertraute ihm und war ihm dankbar!


Liebe und Dankbarkeit, sind die tiefsten Emotionen, zu denen ein Mensch fähig ist. Wenn wir davon voll sind, dann fließt das Herz über und unsere Seele spiegelt Gottes Persönlichkeit wieder. Klingt kitschig, aber ich weiß es gerade nicht anderes zu formulieren.


Je älter wir werden, umso öfter werden wir Menschen, die wir lieben, gehen lassen müssen. Wäre es nicht schön ihnen jedes Mal ein bisschen so begegnen, als wäre es das letzte Mal das wir sie treffen?! Einfach, weil sie es verdient haben? 

Ich wünsche Dir den Mut dieser (leider namentlich unbekannten Frau), die Jesus mit diesem teuren Öl ehrte! Ich wünsche Dir, dass es Dir gelingt den Menschen zu zeigen, dass Du sie magst und sie Dir etwas bedeuten. Mit Worten. Mit Geschenken. Mit Deinem Vertrauen. Deinem Dank. Deiner Freundschaft, dass sie da sind und Dein Leben bereichern! 
 

Und hey, bevor ich als pessimistisch abgestempelt werde. Auch wenn hier auf Erden der letzte Tag kommen wird, bin ich überzeugt, dass der Tod nicht das letzte Wort hat!
 

"Wer an mich glaubt, der wird leben, selbst wenn er stirbt." – Jesus in Johannes 11, 25-26


In diesem Sinne. Wir sehen uns! Spätestens auf der "anderen Seite" heart

Deine Mandy
 

 

Dieser Beitrag wurde am 29. Januar 2023 veröffentlicht.

Heute schon frohlockt?

schwan


"Denn du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich." – Psalm 63, 8


Heute schon frohlockt? wink Ist ganz einfach, denn wenn Du froh bist, lockst Du automatisch!


Mies guckende und abweisende Leute laufen schon genug herum. Machs besser! Lächel und bringe damit andere zum Lächeln! 

Ich verabschiede mich in ein langes Wochenende und bin am Montag zurück. Wir frohlocken bis Sonntag an der Ostsee. 


Machs gut!

Mandy

 

Dieser Beitrag wurde am 25. Januar 2023 veröffentlicht.

Lass uns Freunde sein und bleiben!

hund


Echte Freunde sind nicht nur zum Spaß haben da, sondern gerade dann wichtig, wenn es uns nicht gut geht. Wenn das Leben ins Schwanken gerät, man Halt und guten Zuspruch sucht. 


Die Comedian Harmonists singen:

"Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste was es gibt auf der Welt. 
Ein Freund bleibt immer Freund, und wenn die ganze Welt zusammenfällt. 
Drum sei auch nie betrübt, wenn dein Schatz dich nicht mehr liebt. 
Ein Freund, ein guter Freund, das ist der größte Schatz, den’s gibt."


Wahre Freundschaft ist etwas Seltenes und ganz Besonderes. Sie ist ein wertvolles Geschenk!

Freundschaften können in Notsituation zerbrechen. Sie können aber auch in der Not geschlossen werden (z.B. in der Klinik) oder eine bestehende Freundschaft kann sich vertiefen. Alles kann, nichts muss.

Ich denke im Großen und Ganzen sollte das "Geben-und-Nehmen Ding" ausgewogen sein und bleiben. Dann ist es völlig in Ordnung, wenn einer von Beiden schwere Zeiten durchmacht. Auch wenn es nicht immer leicht ist, ein guter Freund zu sein. Je nach Situation können auch gute Freunde überfordert sein. So geraten Gespräche ins Stocken, Antworten werden einsilbig, verlegene Pausen entstehen. Und das ist ebenfalls in Ordnung, solange wir es offen kommunizieren.


In Sprüche 17, 17 heißt es: "Ein guter Freund steht immer zu dir, und ein Bruder ist in Zeiten der Not für dich da."

 

Ein Freund ist jemanden, der da ist, auch wenn er so manche Sorge leider nicht lösen kann. Das sollte uns bewusst sein und dann können wir alle voneinander profitieren!

Ich wünsche Dir mind. einen guten Freund im Leben! Und wenn Du gerade keinen hast, dann sei selbst einer … heart

 

Alles Liebe

Deine Mandy
 


 

 

Dieser Beitrag wurde am 24. Januar 2023 veröffentlicht.