Mandy beim “Knast und Szene Rundfunk” bei Radio Horeb

Am Montag, den 22. März ab 22 Uhr mache ich eine "Knast- und Szenefunk" Sendung mit Sr. Angelika Lang.

Das Thema lautet: "Jesus Punk – eine besondere Begegnung" und wird auf Radio Horeb gesendet. Sr.Angelika wird mich interviewen, dabei gehts um mein Leben und wie ich Gott kennen gelernt habe.

Ich habe überlegt, ob ich es hier ansage, denn das ganze ist live und ich bin ja so schon mächtig aufgeregt. Aber ich denke, es ist eine gute Sache und BIG Daddy soll durch mich ja auch Menschen zum Nachdenken bewegen. (Die Sendung könnt ihr als MP3 dann auch hier herunterladen, falls ihr nicht live dabei seit.)

Zuschauer können am Ende der Sendung anrufen, Fragen stellen, Kommentare abgeben oder was auch immer. Es würde mich sehr freuen, wenn sich einer von euch traut!! 😉

Sr. Angelika hat mich am Wochenende besucht und wir hatten eine prima Zeit zusammen. Sie ist die coolste Nonne, die ich jemals kennen gelernt habe. 😉
Sie arbeitet seit über 20 Jahren mit Gefangenen zusammen, mittlerweile hat sie ihren eigenen Verein: "SET-FREE" gegründet, der ne geniale Vision hat!

"WIR HABEN DEN TRAUM von einer Gesellschaft der Barmherzigkeit, die den Menschen hinter Gittern eine Chance zur Umkehr gibt und die es möglich macht, DASS AUS STRAFTÄTERN TÄTER DER LIEBE WERDEN."

Hier könnt ihr euch eine bereits gelaufene "Knast- und Szenefunk" Sendung anhören, habe leider nicht viel mehr drüber gefunden. (http://ökumenische-communität.de/1.html)
Radio Horeb ist ein katholischer Sender, der wohl eher den älteren Leuten ein Begriff ist. Nun ja… ich werde hoffentlich etwas Schwung reinbringen. Die Musik, die während der Sendung gespielt wird, wähle ich auch.

Bitte betet auch für mich, dass ich nicht zu aufgeregt bin und frei genug sein kann zu erzählen, was mir BIG Daddy aufs Herz legt.

Eure Mandy

31.3.2010 Nachtrag: Hier gehts zur MP3

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 14. März 2010 veröffentlicht.

9 Gedanken zu „Mandy beim “Knast und Szene Rundfunk” bei Radio Horeb

  1. Mike

    Hey Mandy,
    da mach´ ich mir nun bei Dir überhaupt keine Sorgen, dass Du dieses Live-Interview nicht gebacken kriegst. Klar, ist man bei so ´ner Sache ein bißchen nervös, aber wenn ich bedenke, was Du allein schon in den letzten Monaten, seidem ich Deine Seite besuche, auf die Beine gestellt und geschafft hast, also bitte – Du machst das locker – ich weiß es! :-))

    Antworten
  2. Wilko Bardehle

    Moin Mandy,

    wünsche Dir alles gute und Gottes Segen für das Interview.

    (Danke für Deine Arbeit.)

    Der Wilko

    Antworten
  3. Anonymous

    …Hallo Mandy, überfordere Dich nicht zu sehr, soviel Kraft hast Du noch nicht, sei sparsam mit Deinen Kräften, denn einen Rückschlag kannst Du Dir nicht erlauben. Ich wünsche Dir weiterhin Erfolg, aber laß es langsam angehen. Viel, viel Glück!

    Antworten
  4. secsnotizen

    Liebe Frau Punk!

    Ich halte das für eine großartige Chance und bete dafür, dass du die nötige Kraft und die richtigen Worte findest.

    Liebe Grüße, Sec

    Antworten
  5. Mandy

    Hallo Ihr,

    Ihr traut mir ja mal was zu…. nun gut,wird schön werden!
    Danke für Eure "Mut mach" Kommentare.
    Wie fein 😉
    Lieber anonymer Schreiber, darf ich wissen wer du bist?

    "überfordere Dich nicht zu sehr, soviel Kraft hast Du noch nicht, sei sparsam mit Deinen Kräften, denn einen Rückschlag kannst Du Dir nicht erlauben."

    Wie meinst du das?

    Gruß Mandy

    Antworten
  6. shadowjumper

    hej JP, das wird fett. cool freut mich!
    und ich geb dir recht: "Sr. Angelika […]Sie ist die coolste Nonne, die ich jemals kennen gelernt habe."
    wie klein die welt manchmal ist… ach mensch, dat freut mich jetzt richtig.
    bring schwung in die bude 😉

    Antworten
  7. Optimizer

    Boah, du kommst ja gut rum im Bissiness;-), schön das Gott Dir eine Stimme gab und nun auch die unterschiedlichsten Plattformen um ihn groß zu machen(aber auch Deine Einzigartigkeit darzustellen)-ist ja nicht ganz unwichtig, es braucht ja vor allem auch die Bereitschaft sich immer wieder für Gott aufzumachen, so wie Du das tust.
    Jedenfalls cool, und ein bißchen Aufregung ist nicht verkehrt, da bleibst Du wenigstens hellwach;-)

    Grüße und Gottes Segen, ich froi mich schon auf die mp3…

    BAM!

    Antworten
  8. Liane

    super cool, Gott macht das schon, so wie er will, da kann man ganz relext bleiben. Ich war vor vielen Jahren mal bei einer "Kerner" Fernseh Talkshow, da ging es um das Thema "Gläser rücken" und alles was mit esoterischem zu tun hat. Habe auch Zeugnis gegeben, davon was da im geistligen Bereich abgeht und wie ich dann zu Jesus gefunden habe.

    Gottes Segen wünsch ich dir und dass Gottes Geist dich leitet, damit es in die Herzen geht.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.