Wie man sich das Leben nimmt

Es ist gut und richtig, dass DU gerade JETZT hier bist!

Wahrscheinlich bist Du hier gelandet, weil Du bei Google irgendwas alamierendes eingegeben hast … das alamiert auch mich! Denn ich möchte Dir sagen, dass Du unendlich geliebt bist! JA, auch dann, wenn sich das gerade überhaupt nicht so anfühlt! Für mich ist das die zentrale Message meines Lebens. Ein Menschenrecht, das zu erfahren.


Jeder Mensch ist geliebt – unabhängig von Alter, Herkunft, Hautfarbe, Religion, Denomination, Aussehen, Charakter, Geschlecht und Style. 


Du bist unendlich geliebt – egal ob du 12-jähriges Scheidungskind, 17-jährige alleinerziehende Mama, 48-jähriger Frührentner, 69-jähriger hinduistischer Bettelmönch oder 95-jähriger Ex-Nazi mit Kriegstrauma bist.


Du bist geliebt!


Du kannst das glauben, darüber nachdenken, diskutieren, es leugnen, aber nicht ändern. Ich glaube an einen Jesus, der keine Kosten und Mühen gescheut, um Dich mit Gott zusammenzubringen. 

 

Bitte gib ihm eine Chance, Dein Herz zu erreichen, bevor Du Dich abschreibst.


Kein Scheiß der Welt ist es wert, dass Du Dein Leben wegwirfst! Ich hab vor Jahren in so einem Moment angefangen ganz ehrlich mit Gott zu sprechen. Frei vom Herzen weg wie mit einem Freund. Mach das auch mal! Erzähl ihm alles was Dich belastet; heule, schrei ihn voll, egal wie lang …. er hält das aus! Die Wolken sind nicht direkt aufgerissen und ich dachte das geht bis zur Zimmerdecke und nicht weiter … aber weiß Du was? Selbst wenn es so wäre. Gott ist überall. Auch unter Deiner Zimmerdecke!! :-) Wenn es ihn gibt, dann wird sich etwas verändern … dachte ich … und es hat sich etwas verändert, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr … bis heute. 


Ich will Dich gar nicht lange zuquatschen …. wenn Du mal mit jemanden unterhalten musst, was total ok ist, dann kannst Du auch gerne einen meiner Leute schreiben, denen ich vertraue und die ein offenes Ohr und Herz für Dich haben: www.unendlichgeliebt.de/sos


Probier es aus! Was hast Du zu verlieren??

 

Gott segne Dich!

Deine Mandy

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 16. September 2011 veröffentlicht.

22 Gedanken zu „Wie man sich das Leben nimmt

  1. Rebby

    Wie oft, wollte ich mir schon mein Leben nehmen, weil ich so verzweifelt war. :( 
    Aber ich hab es nie durchgezogen, weil ich an meine Mitmenschen denken musste, also meine Mutter und alle, da konnte ich es nicht. 

    Antworten
  2. Elli

    Ich wurde in meiner Kindheit missbraucht über mehrere Jahre. Ich hab dies bis heute nicht verarbeitet hab mit 11 Jahren angefangen mich zu Ritzen jeden tag weil ich mir immer wieder die Schuld an allem gab. Ich fühlte mich allein und im stich gelassen hab schon mehrfach versucht mir das leben zu nehmen. Ich denke heute noch sehr viel darüber nach bin sehr oft verzweifelt, einfach nur am ende grade wenn es der Mensch verursacht den man über alles liebt. Das bricht mich total kaputt bringt mich an den abgrund. Die menschen die das kennen wissen wie ich mich fühle, hätte gern einfach nur ein normales leben und eine glückliche beziehung. Aber ein normales leben werde ich nie haben da mich meine vergangenheit immer wieder einholt und ich verfalle in depressionen.

    Antworten
  3. Pasquale

    Hallo meine name ist pasquale ich bin 28 jahre jung. Ich habe mit 25 eine entscheidung in der liebe treffen müssen. Die di falsche war. Die einte trau war meine dualseele wie sich später herrausstellte. Ich habe si verletz und war nicht erlich. Und auf einmal hatte ich einen stechenden schmerz in der brust. Realisierte zuerst gaenicht was da passiert ist. Mit der zeit wurde alles immer wie schlimmer. Suizit versüche. Psychiatrie usw. Irgendwie ist meine seele aus dem körper entwichen. Aber ich bin noch hier. Athme kann trinken. Aber es isr der horror. Ich glaube och bin der erste mensch in der geschichte der menschheit der sagen kann das es die seele gibt. Einen lebensplan usw eigentlich ist es ja unmöglich vom leensplan abzukommen aber ich habe es geschaft. Was garnichr lustig ist. Weill ich kein schöner und natürlicher tot erleiden werde. Kämpfe kede tag seit 3 jahren obwohl ich weiss es bringt mir alles nichts.

    Antworten
    1. gekreuzSiegt Moderatorin Sandra

      Lieber Pasquale, 

      schön, dass Du Dich hier meldest. Ich bete, dass Gott Dich auf die Seite geführt hat und Du wichtige Schritte der Heilung und zur Heilung unternehmen kannst. 

      Gott kann jeden Fehler vergeben, wenn Du ihn darum bittest. Die Worte, die Du schreibst, kommen nicht von unserem liebenden Vater. Denn, er liebt Dich! Zu sagen, es “bringt mir alles nichts”, ist eine Festschreibung, die Dich ruinieren möchte. Aber Gott möchte Dich aufbauen und stärken und zu einem Leben in Fülle bringen. 

      Ich möchte Dich ermutigen, Dich nach einer Seelsorgerin, einem Seelsorger umzuschauen. Damit Du im Alltag begleitet wirst. Hast Du eine Bibel zu Hause? In Johannes 4, Vers 10 steht: Wenn du wüsstest, was Gott dir geben will und wer dich hier um Wasser bittet, würdest du mich um das Wasser bitten, das du wirklich zum Leben brauchst. 

      Du kannst mir auch gerne an sandra@unendlichgeliebt.de schreiben. 

      Ich bete für Dich. 

      Sandra 

      Antworten
    2. gekreuzSiegt Moderator Hanspeter

      Hallo Pasquale, vielen Dank für dein Statement. Die Situation muss für dich fürchterlich sein. Die Seele entweicht uns beim Tod. Sie scheint eher gefangen zu sein. Der gute himmlische Vater will deine Seele befreien in Jesus und dich durch den Heiligen Geist erneuern. Wenn du hier klickst findest du eine Seite die erklärt, wie das geht. Ich empfehle dir auch mit jemanden zusammen zu beten. Ich meine damit nicht ein liturgisches Gebet, sondern ein Gebet in dem man Gott einfach sein Herz ausschüttet. Auf solchen gemeinsamen Gebeten liegt ein besonderer Segen. Wenn du willst, können wir dir helfen, eine Person in deiner Umgebung zu finden. Dann schreibe doch eine Mail an hanspeter@unendlichgeliebt.de oder an sonst jemanden von der Webseite. Bleib dran, Gott sucht dich Hanspeter

      Antworten
      1. pasquale

        hallo nein ich habe keine chance mer zu leben aber möchte es gerne finde es ja auch wahnsinn das eine frau eine entscheidung zwischen leben und tot zu entscheiden ist, ich war immer so ein glücklicher mensch zer sehr zufrieden ist… wie werde ich oder kann ich sterben ohne seele, bin ich verflucht der liebe gott hat mir eines der grössten geschänke im leben gemacht aber ich habe es nicht angenommen, habe auch gedacht fehler sind dazu da um zu lernen aber das ist nicht so ja war auch schon i der kirche usw.. aber ich schalfe seit über einem halben jahr nicht mehr binn am vegetieren welcher mensch hät so etwas aus, was ist das für ein schicksal was ist das für ein lebensplan das so etwas möglich ist.. und das das mir, oder sonnst einem neschschen passiern kann.. habe viell scheisse durch habe einfach alles gehabt, habe super freunde gehabt, eine mutter die mich über alles liebt und braucht.. aber habe alles kaputt gemacht durch mein fehler und meine taten so etwas darf doch nicht möglich gewesen sein, hatte ich die macht gott zu sein so eine macht darf keinem mensch zu getragen werden

        Antworten
        1. Sandra

          Hallo,

          ich habe gerade eine tolle Predigt angehört. J. Kneifel sagte, der Mensch sei mehr als die Summe seiner Fehler. 

          Bitte lass Dir helfen. 

          Gott kann und will jedes Leben neu machen. 

          Wenn Du nicht mehr schlafen kannst, raubt Dir das Kraft. Bitte geh zu Deinem Hausarzt und sprich ganz offen mit ihm!!!!!!!

          Ich bete für Dich, Sandra

          Antworten
          1. pasquale

            das bringt mir auch nicht keine medikamente schlagen an.. alles raupt mir kraft und ich weiss das ich nicht leben darf, kann dabei hatte ich so viel freude und das wegen einem fehler sowas darf doch nicht sein.. das ich mich und miene fam zerstöhrt habe.. sterebn tun wir alle und dan fängt die lange reise an aber für mich nicht ich bin verdonnert ewig zu leben.. keinen seelenfrieden zu finden..

            Antworten
            1. gekreuzSiegt Moderatorin Sandra

              Ich kann nur weiterhin für Dich beten. Und Dir diese Worte von Annette Kurschus schicken. 

              “Gott nahe zu sein ist mein Glück”. Diese Übersetzung deutet auch die andere Möglichkeit an, die der Satz von Gottes Nähe in sich trägt. Gott seinerseits kann sich mir nahen, wenn ich selbst ihn gar nicht suche. Gott kann bei mir sein, wenn ich selbst es gar nicht ahne. 

              Gott kann sich zu mir halten, wenn er mir selbst immer fremd geblieben ist. 

              Das ist tatsächlich mein Glück. Davon lebe ich. Dass ist gewiss bin: selbst wenn mir die Kraft oder der Mut oder der Glaube fehlt, mich an Gott zu halten – dann hält er mich. 

              Gewissheit macht keine gewissenlosen Leute. 

              “Mir ist Gott immer fremd geblieben. Aber beten Sie trotzdem für mich”. Diese Bitte schielt nicht nach billiger Gnade. Sie ahnt: Gott nahe zu sein ist mein Glück. Und sie hofft darauf: Gott wird mich finden. 

              Deine Worte klingen sehr hoffnungslos. Ich bete für Dich, dass die Hoffnung in Dein Leben kommt. Durch Gottes Gnade. 

              Sandra 

              Antworten
          2. pasquale

            wie soll ich einem menschen erklähren das ich unsterblich bin und keinen seelenfrieden erlangen werde so etwas darf keinem menschen passieren das ist es… stell dir mal vor wenn du weisst du kannst nicht natürlich sterben.. im alter oder durch eine krankheit, weill du kein schlaf benötigst…

            Antworten
    3. Anonymous

      Ich Habe Auch meine Dualseele gennen gelernt, und er hat mir sehr sehr wegetan!!! du bist nicht der einzige und ich fühle überhaupt gar kein sinn im Leben!!! ich bin durch das Krank geworden!!! ich habe das lachen und die liebe im Herzen verloren ich bin am ende!!!!!!!!!!!!!!!!!!! das war wohl mein leben!

      Antworten
  4. Julija

    Hallo, pasquale

    ich hoffe es geht dir mitlerweile besser, glaub mir das Leben bringt viele Überraschungen , ich habe auch oft gedacht ich kann nicht mehr, aber dann hat sich nach und nach etwas verändert, denk immer daran, wenn eine Tür zu geht, geht die andere auf. 

     

    Antworten
    1. pasquale

              

      hallo nein ich habe keine chance mer zu leben aber möchte es gerne finde es ja auch wahnsinn das eine frau eine entscheidung zwischen leben und tot zu entscheiden ist, ich war immer so ein glücklicher mensch zer sehr zufrieden ist… wie werde ich oder kann ich sterben ohne seele, bin ich verflucht der liebe gott hat mir eines der grössten geschänke im leben gemacht aber ich habe es nicht angenommen, habe auch gedacht fehler sind dazu da um zu lernen aber das ist nicht so ja war auch schon i der kirche usw.. aber ich schalfe seit über einem halben jahr nicht mehr binn am vegetieren welcher mensch hät so etwas aus, was ist das für ein schicksal was ist das für ein lebensplan das so etwas möglich ist.. und das das mir, oder sonnst einem neschschen passiern kann.. habe viell scheisse durch habe einfach alles gehabt, habe super freunde gehabt, eine mutter die mich über alles liebt und braucht.. aber habe alles kaputt gemacht durch mein fehler und meine taten so etwas darf doch nicht möglich gewesen sein, hatte ich die macht gott zu sein so eine macht darf keinem mensch zu getragen werden

      Antworten
    1. pasquale

      ja ich wollte das auch nicht,, aber eine 3 pers eine entscheidung hat mein leben weg geworfen.. das ist das problem das ist wahnsinn ich binn unsterblich ich war eine uur alte seele was ich doch nicht ahnen konnte.. und hätte das egwige leben erlangt.. jetz bin ich gefangen auf dieser welt und finde kein friedn das ist mein problem

       

      Antworten
      1. gekreuzSiegt Moderatorin Sandra

        Hallo Pasquale, 

        welch entsetzliche Zuschreibung hat diese “3. Person” Dir nur angetan? 

        Gefangen auf dieser Welt? Wer ist diese 3. Person, die das von Dir behauptet? Wie kann man Dir helfen, von dieser Festschreibung loszukommen? Wir sind überzeugt davon, dass dies nicht wahr ist. 

        Wer hat Dir das in welcher Situation und über welchen Zeitraum hinweg erzählt, so dass Du nun selbst davon überzeugt bist? Das klingt nicht gut. 

        Ich bete weiter. Eine Entscheidung wirft Dein Leben weg? NEIN! 

         

        Antworten
      2. gekreuzSiegt Moderator Hanspeter

        Hallo Pasquale, Frieden findet man in Jesus. Mir scheint es aber, dass du eher in der Esoterik Hilfe gesucht hast oder bei Schamanen oder Heilpraktikern. Deine Seele ist unsterblich, dein Leib nicht. Du entscheidest welche Geister über dich herrschen, doch nur mit Jesus kannst du die Geister, die du riefst, loswerden, wenn du dein Leben Jesus anvertraust (eine Möglichkeit hier klicken). Wenn du willst, können wir dir Hilfe in deiner Umgebung vermitteln. Du kannst eine Mail an mich schreiben hanspeter@unendlichgeliebt.de Herzliche Grüsse Hanspeter

        Antworten
  5. Sagichnicht

    Ließt sich sehr schön aber leider kann ich so etwas nicht glauben…
    Meiner Mutter will mit mir schon seit Jahren nichts mehr von mir wissen, meine Schwester hat auch schon seit 1,5 Jahren mit mir den Kontakt gebrochen…
    Freunde hab ich auch keine bei der Arbeit bin ich das Opfer und eine Frau hab ich auch keine und mich will auch keine.
    Kein Mensch kann so leben…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.