Archiv für den Monat: Juli 2010

Gottes Message ist klar wie Kloßbrühe!

Ich glaube, dass Gott für jeden einzelnen Menschen einen ganz bestimmten Plan hat.
Um den heraus zu finden, musst Du Gott danach fragen! So einfach ist das.

Der Eine soll seine kranken Eltern pflegen, ein Anderer soll sich um Jugendliche kümmern, der Nächste soll Missionar werden und seine Message in Ländern erzählen, wo er dafür getötet werden kann…. der Nächste soll einen handwerklichen Beruf haben wie z.b. Dachdecker!

ALLES und JEDER ist wichtig! JEDER, egal was er tut! Solange er es mit Liebe tut!

Doch was wenn Du mit Gott darüber quatschst und Nichts scheint zurück zu kommen??!
Keine Wegweisung?!

Weißt Du, ich denke JEDER von uns, auch DU – muss seinen Teil dazu beitragen, damit diese Welt ein bisschen verändert wird!

Die Botschaft aus der Bibel ist klar wie Kloßbrühe! Sie lautet Liebe!! Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 18. Juli 2010 veröffentlicht.

Volxbibel auf You Tube: “Ich habe gebetet und ich habe Jesus Christus mein Leben übergeben.”

Kurz vor der Aktion "Volxbibel auf You Tube" – in der es darum geht Psalme aus der Volxbibel vorzulesen hatte ich einen Traum….

Ich träumte, dass sehr viele Menschen einen Psalm vorlesen werden und alle 150 Psalme zusammen bekommen werden.


Ich sah in meinem Traum einen Menschen, der gegen Gott hetzte, der Gott krass beschimpfte… doch irgendwann berührt ihn Gott durch die Videos so sehr, dass er selbst einen Psalm vorliest.

 

Leute, ich weiß nicht was ich sagen soll. Mir fehlen die Worte.

Es ist (noch) nicht alles eingetroffen, aber lest folgende email die ich vor etwa zwei Stunden erhalten habe. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 16. Juli 2010 veröffentlicht.

Vielen vielen Dank – Zoe ist geholfen!!

Ich bin gerade so begeistert…. das ich durch die Wohnung hüpfe!!!!

Bei meinem letzten Beitrag vor gerade mal 3 Tagen (!!!): Bitte helft Zoe!
habe ich Euch um Hilfe gebeten, denn Zoe (Künstlerin aus Ungarn) brauchte dringend 300€€ um ihre Schulden zu zahlen. Hat aber leider kaum Kohle, um sich etwas zu essen leisten zu können.

Und eben lese ich von Zoe:

“Vor kurzen habe ich Euch um Hilfe gebeten, und schon am selben Tag meldeten sich Leute bei mir – oder Frau PUNK (www.unendlichgeliebt.de) und haben gefragt, wie sie helfen können…wohin sie denn das Geld schichen können….

Gerade eben habe ich Geld von 2 Leuten überwiesen bekommen und
DAS GELD IST GENUG um die Schulden zu bezahlen!!!!


Ihr braucht also nix mehr zu schicken!


Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 14. Juli 2010 veröffentlicht.

Bitte helft Zoe – sie ist in Not!!

Hey Leute,

ich möchte Euch heute um etwas bitten was mir sehr wichtig ist!

Es geht um Zoe, Künstlerin aus Ungarn, die ich über Facebook “kennen gelernt” habe!

Sie ist in einer absoluten Notlage – hat 300€ Schulden, die sie nicht zahlen kann – da sie sich kaum etwas zum essen kaufen kann.

Sozialhilfe gibt es in Ungarn nicht und um Obst und Gemüse im Garten anzubauen braucht es Wasser….. doch auch das ist knapp!

Zoe findet ihr auch HIER bei Facebook.

Schaut euch mal ihre Kunstwerke an. Vielleicht gefällt euch etwas, was ihr abkaufen könntet.

Zoe hat viele krasse Sachen hinter sich, ich finde sie ist eine faszinierende Frau.

Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 11. Juli 2010 veröffentlicht.

Du entscheidest…..!

Ich las gestern die Geschichte von Edwin und John Booth.
Sie waren Beide bekannte Schauspieler. Sie wussten Beide was die: “Bretter der Welt” bedeuteten. Sie spielten u.a. in den Theaterstücken von Shakespeare und Julius Cäsar die Hauptrollen.

Im April 1865 ereignete sich eine Tragödie.

John Booth, einer der Brüder… schoss Abraham Lincoln in den Kopf.

Seit diesem Tag zog sich Edwin völlig zurück. Er ließ sich auf keiner Bühne mehr sehen und schämte sich für seinen Bruder, der zum Mörder wurde.

Eines Tages stand Edwin dann am Bahnhof, um auf seinen Anschlusszug zu warten.
Da stürzte plötzlich ein junger Mann im Gedränge zwischen das Bahngleis und einem fahrenden Zug.
Ohne zu Zögern warf sich Edwin auf den Boden und zog den jungen Mann wieder heraus in Sicherheit!

Der junge Mann, den Edwin das Leben gerettet hatte, hieß Robert Todd Lincoln! Edwin hatte das Leben des Kindes eines amerikanischen Helden, nämlich Abraham Lincoln gerettet!

Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 11. Juli 2010 veröffentlicht.

Er öffnete seine Hand, um dir die Tür in den Himmel zu öffnen!

Heute morgen las ich etwas, was mich zum nachdenken brachte – die Kreuzigung von Jesus.

Die Soldaten zerrten den völlig entkräftigten und gefolterten Jesus aufs Kreuz. Dann streckten sie seine Arme aus. Einer der Soldaten drückte sein Knie gegen Jesus’ Unterarm.
Er holte mit dem Hammer aus, um auf einen Nagel zu schlagen, der seine Handfläche durchbohren wird.

Leute…. Jesus hatte schrecklichen Angst!

Ich glaube er hatte niemals solche Angst wie in diesem Moment.
Sein Vertrauen zu seinem Daddy war sooo fett!

Sorgen? Er hat sich nie Sorgen gemacht. Schuldgefühle? Kannte er nicht. Angst? Nein! Er blieb immer in Gottes Nähe, er vertraute ihm voll uns ganz.

Doch als Jesus auf diesem Kreuz lag…. da schrie er:

“Mein Gott, mein Gott , warum hast du mich verlassen?”

Matthäus 27,46

Ich bin gerade so gerührt, dass ich weinen muss während ich diese Zeilen schreibe… denn das schreit kein Heiliger…. sondern ein Sünder!! Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 8. Juli 2010 veröffentlicht.

Er wählte die Nägel…. ..für dich!

Gestern Abend las ich den Abschnitt in der Bibel, als Jesus brutal gefoltert und zu seinem Hinrichtungsort geführt wurde. Was mir dabei auf fiel, fand ich brutal.

Die Soldaten bekamen den Befehl:

“Richtet Jesus hin!”

Ok, sie sind Soldaten, sie “mussten” diesem Befehl folgen.

Doch was taten sie, bevor sie Jesus hin richteten?

“Sie zogen Jesus die Kleidung aus und legten ihm einen roten Umhang um die Schultern. Bauten eine stacheligen Krone zusammen, und die drückten sie ihm auf den Kopf.

Dann legte ihm einer einen Holzstock in die rechte Hand, und dann fingen sie an, sich auch noch über ihn lustig zu machen: „Oh, großer Meister! Du bist doch der Chef der Juden!“ Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 7. Juli 2010 veröffentlicht.