Die Wahrheit macht frei

Gerade im Internet ist es tierisch einfach und verlockend mal auszutesten, wie man so ankommt…. als Person, die man schon immer mal sein wollte.
Da ist man plötzlich 10 Jahre jünger, macht sich mal eben zum Firmenchef, hat das Traumauto, das Traumgewicht, den Traumkontostand und überhaupt von Altlasten keine Spur.
Nun, haben Lügen wirklich kurze Beine?
Ich glaube, sie können tierisch lang sein…. manchmal “lebt” man sogar in diesem “virtuellen Leben”, verliert die Realität weitgehend aus den Augen.
Doch irgendwann fliegt alles auf oder das Gewissen wird immer schwerer…
Mit jeder Lüge bauen wir Stein für Stein ne riesige Mauer vor die Wahrheit. Es ist ein Netz, in das wir wir uns verfangen und nicht mehr frei kommen werden….Lügen führen niemals zu einer gesunden und glücklichen Beziehung, wie Gott sie sich für uns wünscht. Egal ob nun eine Liebesbeziehung oder ne dicke Freundschaft.

In Johannes 8, 44 steht sogar:
“Der Teufel war schon immer ein Mörder, und er hasst die Wahrheit. Lügen gehört zu seinem Charakter, er hat die Lüge erfunden.”

Eine Freundschaft sollte aus Liebe wachsen und ein liebender Freund ist nicht scharf auf dein Geld, deinen Beruf, dein Auto oder dein Traumhaus…. sondern auf dein Herz!
Nimm dir nicht diese Chance, in dem du von Beginn an auf Lügen aufbaust.

Gebt Satan auf keinen Fall irgendeine Möglichkeit, euch auseinander zu bringen.”
Epheser 4, 27 Volxbibel

Solltest du Mist gemacht haben, dann sei mutig und sag die Wahrheit. Gott wird dich dafür belohnen und du wirst frei sein!
Du wirst raus gehen aus dem Knast, in den du dich nur selbst rein katapultiert hast!
Hab Mut!

Euer Jesus Punk

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 28. November 2009 veröffentlicht.

6 Gedanken zu „Die Wahrheit macht frei

  1. Liane

    Hallo Mandy, scheiß Lügerei ich mag das auch nicht. Manchmal erwisch ich mich selbst dabei das ich zwar ein bißchen übertreibe, dann werden aus z.b. nem Marienkäferschwarm, anstatt 50 Käfer 100, oder es ist die Wahrheit, aber entscheidendes blende ich dann aus, sehe es dann aber nicht als Lüge, sondern nur als was weggelassenens. Bin aber schon ein Wahrheitsfan, und achte darauf das ich alles auch so darstelle wie es ist.

    Das Video ist richtig geil, bringts genau auf den Punkt. Du hast auch immer so tolle Fotos zu deinem Thema, wie z.b. auch deinen Turtel. Den fand ich übrigends ganz süß, mußte immer grinsen, wenn ich ihn in meiner Sidebar gesehn habe. Ich kann so was tolles nicht, mit den passenden Fotos dazu.

    Wünsche allen einen Jesusmäßigen Powertag LG Liane

    Antworten
  2. bizi

    was für ein geiles video ^^
    das hat mich grad mal richtig schön zum schmunzeln gebracht!!

    was du über´s lügen im internet schreibst, kann ich nur unterstreichen! ich hab mich da eine ganze zeitlang auch viel rumgetrieben und ausgetestet. bin in andere rollen geschlüpft, wahrscheinlich weil ich nicht wusste, welche rolle ich selbst wirklich gespielt hab.. die botschaft, dass wenn man die wahrheit sagt, es sich lohnen wird und unser himmlischer dad uns frei macht, hab ich quasi selbst erlebt!
    und es lohnt sich, kann ich nur sagen!
    es macht wirklich frei! :-)

    „Wenn euch nun der Sohn frei macht, dann seid ihr wirklich frei!“ (die Bibel, nach Johannes 8,36).

    Antworten
  3. Mandy

    Danke Euch Beiden!!
    Ja, es lohnt sich auf jeden Fall Bizi, ich kapiere Gott nicht immer – aber ich weiß, dass er echt gnädig ist. Gerade dann wenn wir richtigen Mist bauen und den Mut aufbringen, die Sache wieder zu berichtigen, dann ist er dabei und läßt uns nicht im Stich!!
    Gruß Mandy

    PS: Bin gerade bei meinen Schwiegereltern, nun die sind schon etwas älter und die Internetverbindung auch. Komme Dienstagabend zurück, falls ihr nichts mehr von mir hört… dann habt bitte etwas Geduld mit der Antwort. Danke
    Eure Mandy

    Antworten
  4. Optimizer

    Moin JesusPunk….
    leider, leider….ich finde das ist ein schreckliches Video….der Grund ist- Gott ist meiner Meinung nach anders…er stellt uns nicht bloß,blamiert uns nicht!!!
    Die lustigen Rotznasen bewirken mit ihrer schonungslosen Offenheit zwar, das die Verfehlung offenbar wird…aber zu dem Preis der Demütigung…das ist Gott, glaube ich, anders. Bin sehr froh das Er meine Fehltritte nicht einfach so vor anderen herausposaunt….im Gegenteil, ich hatte schon einige Male das Gefühl er verhindert das sogar liebevoll…naja, ansonsten tolles Thema….wie bist Du darauf gekommen??

    Antworten
  5. Mandy

    Hallo Optimizer,

    du hast Recht – von dieser Perspektive habe ich das Video noch gar nicht gesehen. Ich glaube auch nicht, dass Gott uns blamiert – das heißt, ich weiß es, denn ich habe es noch nie so erlebt und es würde auch Gottes Charakter sehr widersprechen.
    Danke für deine Gedanken, dass zeigt mir mal wieder das es sinnvoll und wichtig ist, immer wieder den Blickwinkel zu ändern.
    Ich bin darauf gekommen, weil ich selbst mal Mist gebaut habe und mir eine andere "Indentität" zugelegt habe – eine wo ich mich gern sehen würde, was ich aber noch nicht geschafft habe.
    Nun aus dieser Internet Bekanntschaft entwickelte sich nach und nach eine richtig gute und tiefe Freundschaft, doch die Basis waren Lügen!
    Das war nicht gut und mein Gewissen wurde immer schwerer – ich stand vor der Wahl. Entweder den Kontakt ohne Angabe von Gründen abbrechen, weiter lügen oder die Wahrheit sagen!
    Keine von diesen drei Möglichkeiten ist leicht – aber nur eine ist richtig!
    Unds das ist die Wahrheit zu sagen!
    Es tat weh, sehr sogar – doch Gott hat es echt zum Guten benutzt und uns beiden eine Zweite Chance gegeben mit sehr viel neuen Möglichkeiten…. die wir auf Grund von Lügen nicht hatten.
    Denn die Situation wurde immer verzwickter, je länger und intensiver wir uns kennenlernten.
    Ich bin sehr froh, dass unsere Freundschaft nun auf Ehrlichkeit und Wahrheit beruht und das Vertrauen sich neu entwickeln kann und wird. Das braucht eine sehr lange Zeit – doch mit viel Gebet, vorallem Vergebung und Gnade ist es möglich!
    Mir lag das sehr auf dem Herzen, es nochmal auf meinen Blog zu schreiben. Vielleicht gehe ich irgendwann nochmal genauer darauf ein, denn mein Beitrag ist eher "oberflächlich", doch das ist jetzt noch nicht an der Zeit.
    😉 Alles Liebe und schön, dass du immer wieder etwas zu meinen Beiträgen schreibst!
    Sei gesegnet.
    Mandy

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.