Mal ehrlich: Liebst Du Jesus?

Wenn Du in jemanden verliebt bist, nimmst Du einiges auf Dich, um mit der Person, die Du liebst, zusammen zu sein.


Du würdest stundenlange Fahrten auf Dich nehmen, um bei ihr zu sein, auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist.

Es macht Dir nichts aus lange aufzubleiben, nur um zu reden.

Ein Spaziergang durch den Regen ist romantisch, nicht ärgerlich.

Du bist bereit ein kleines Vermögen für den Menschen, der dir so wichtig ist, auszugeben.

Und wenn ihr getrennt voneinander seit, dann hast du ratz fatz Sehnsucht und bist unglücklich.

 

Er oder sie ist alles woran Du denkst und Du ergreifst jede Gelegenheit, um zusammen zu sein.

 

In dem Buch "God is the Gospel" von John Piper bin ich auf eine krasse Frage gestossen.  Ich möchte sie Dir heute stellen:

 

Wenn Du ein Leben haben könntest ohne Krankheiten, Schmerzen oder sonstigen Mist…. wenn Du anschließend in den Himmel kommen könntest, mit all Deinen Freunden, die Du auf der Erde jemals hattest, mit all Deinem Lieblingsessen, Deiner DVD Sammlung, Deinen Hobbys… mit allem was Dir so Spaß macht, mit all den tollen Schönheiten der Natur… himmelblaues Meer, strahlendem Sonnenschein… ganz ohne Naturkatastophen, Streiterein und ohne finanzielle Probleme – wärst Du zufrieden im Himmel, wenn Jesus nicht dort wäre?

Das ist eine wichtige Frage, die ich Dir heute auf's Herz legen möchte. Antworte nicht spontan, sondern denke Dich richtig rein. 

Wenn Du in Gott verliebt bist, dann wirst Du feststellen, dass Du ohne Jesus im Himmel niemals zufrieden wärst.


Morgen werde ich darüber schreiben, ob uns Gott zwingt ihn zu lieben und wie das denn nun ist, wenn man Gott nicht liebt – warum auch immer.

 

Du bist auf jedenfall von Gott so richtig megamäßig geliebt!

 

Segen für Dich
Deine Mandy
Jesus Punk

 

 

© Foto: MeredithFarmer / flickr.com

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 26. Mai 2011 veröffentlicht.

22 Gedanken zu „Mal ehrlich: Liebst Du Jesus?

  1. Ulrike P.

    Hallo Mandy!

    das ist eine Frage der ich so noch nie begegnet bin, ich hab´drüber nachgedacht…und meine Antwort lautet: Nein, wo er nicht ist, will ich auch nicht sein.

    Ich könnte und will hier nicht ohne ihn sein, weil niemand mir vertrauter ist, als er – und das gilt für den Himmel genauso. Schön das mir das jetzt so richtig bewusst geworden ist, also danke für die Frage. 😀

    LG Ulli

    Antworten
  2. Sven

    Ich liebe meinen Sohn. Das kann ich mit Gewissheit sagen. Mal ganz ehrlich. Es ist schwer zu lieben, was man nur aus Büchern kennt. Aber ich würde gern Jesus lieben, wenn ich wüßte wie.

    Antworten
    1. Gekreuz(siegt) Moderator - Soenke

      Hallo Sven!

      Die Bibel ist sicher ein wichtiger Kommunikationsweg wie Gott und Jesus mit uns sprechen aber lange nicht der einzige. Beobachte mal Fügungen in deinem Leben. Findets du nicht das Jesus da im Spiel ist und man ihn dafür lieben kann?

      Gruß Sönke

      Antworten
  3. Tim

    Krasse frage! ich liebe jesus von ganzem herzen, und ich möchte auf jeden fall in den himmel. aber was wär ein königreich ohne könig. ich möchte meinen könig in die augen schauen und ihn umarmen, mich bedanken, was er für mich am kreuz getan hat:)

    Antworten
  4. Ines

    Hatte ich alles hier auf erden.. Wurde nicht gluecklich! Die innere leere.. Kann NUR jesus stillen! Ich brauch ihn! Sonst sterb ich.. Er still meinen durst.. Erfuellt mein innerstes.. Laesst mich vergessen.. Und eins sein mit ihm.. Darauf wurde ich angelegt.. Danach schreit von jedem menschen .. Jede faser seines seins!! Frueher oder spaeter wuerde auch in himmel.., ohne gott… Tiefste leere entstehn!!!

    Antworten
  5. Eli

    Ich bin mir nicht sicher wie tief meine Liebe zu Jesus ist. Aber wenn ich übers Paradies ohne Jesus nachdenke, kommt für mich einfach die Frage nach dem Sinn hoch…
    Natürlich will ich in den Himmel! Aber ich will doch diesem Gott endlich gegenübertreten, der alles für mich gegeben hat!
    Das ist mein Ziel!

    Antworten
  6. Monika

    Ich kann JESUS nur lieben ,wenn er mir hilft ihn zu lieben. und indem ich mich dazu entscheide ihm zu vertrauen,aber auch das wieder aus seiner Kraft. sonst ist alles wieder Leistung. Alles nur aus seiner Gnade,ich kann gar nicht wirklich lieben

    Antworten
  7. Karl-Heinz

    Schon mal afgefallen und überlegt das in der Bibel immer steht das Gott Liebe ist,wir uns untereinander lieben sollen usw. aber nirgendwo steht das wir eine verliebtes Gefühl für Ihn-untereinander haben sollen?

    Antworten
    1. Adina

      Und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Seele, mit ganzem Verstand und mit all deiner Kraft! Markus 12, 30

      Ich glaube, das trifft den Kern ganz besonders gut.Verliebtheit ist ja je nach Definition ein komplettes Hormonchaos, was hier sicher nicht gemeint ist, aber wenn wir Gott so lieben, wie es im Vers steht, dann ist uns nichts für ihn zu schade, wir würden alles für ihn tun…

      Antworten
  8. Struppi

    wäre ich jetzt auf Erden nich gläubig, würd Jesus mir wohl denke ich nich fehlen… aber nu, wo ich glaube, will ich ihn irgendwann mal wirklich in die Augen schauen. Dat wär mega cool. Und wenn ich alles Gute da ohne Jesus hätte, dann würd er mir zum danke sagen fehlen irgendwie.

    Ich lebe im Glauben daran, dass Jesus wirklich einmal ohne jeden Zweifel vor mir steht. Würde das nich passieren, bliebe ne Lücke für immer unausgefüllt, es würde weiterhin wat fehlen, mir weiterhin wat fehlen…

    Antworten
  9. Elu

    was ist falsch was ist richtig ???- Hauptsache ist doch er ist Teil von unserem Leben . Liebe ich Jesus – wenn ja. ist es eine andere Liebe als zu meinem Mann und meinem Kind -ich suche deshalb einen anderen Namen dafür -finde ihn aber noch nicht

    Antworten
  10. Katha

    Super Frage!

    Habe über 40 Jahre ohne Jesus hier auf der Erde gelebt … und das war ein leeres, traurige, hoffnngsloses und sinnloses Leben – obwohl es mir nach menschlichem Ermessen durchaus gut ging.

    Insofern kann ich sagen: Ich werde ihm folgen, wohin er geht und dahin gehen, wo er mich hinzugehen bittet. Und ich werde mich an seinen "Rockzipfel heften" und nicht loslassen.

    Liebe verträgt auch mal Distanz, wir reden mal mehr mal weniger miteinander, aber Liebe ist immer stärker als alles andere – und die tollsten Tage beginnen mit dem Gefühl: Ich liebe ihn soooooo sehr :-)

    Und ich bin so so so dankbar, daß ich gewiß sein darf, nie wieder diese Leere spüren zu müssen.

    Also: Ja – "I have decided to follow Jesus…"

    http://www.youtube.com/watch?v=55eESzdyPoY

     

     

    Antworten
  11. Adina

    Ein Himmel ohne Jesus wäre einfach kein Himmel! Habe mal gelesen, dass das ganze Universum anfängt zu strahlen, wenn er lächelt… Und wenn ich so dran denke, bekomme ich eine Riesensehnsucht nach ihm. Danke für diesen Artikel…

    Antworten
  12. Harry

    Eine sehr gute Frage

    Als ich Jesus 1985 in mein Leben ließ,war mir nicht klar,wie sich mein Leben dadurch ändern würde.
    Da ging es mit dem Leben dadurch “auf und ab”.
    Ich habe dadurch gelernt,dass das Leben dadurch nicht einfach sein wird.
    Habe gelernt,im laufe der Zeit,dass ich von Gott/Jesus als erstes geliebt war-und nicht umgekehrt.
    Um Gott/Jesus lieben zu können,muss man Seine Liebe annehmen können.
    Selbst,wenn es unmöglich erscheint,alles ist möglich,wenn man Jesus in sein Herz lässt .
    Grüße

    Harry

    Antworten
  13. Aletheia

    Ich habe diese Frage vor einem Jahr aus Neugier meinem achtjährigen Sohn gestellt. Wir unterhielten uns über seine Taufe und über sein Gefühl in dem Moment als das Wasser über seinen Kopf floss. "Und liebst Du Jesus?" fragte ich. Er antwortete: "Ich glaube schon…….aber nicht so sehr wie Du."  Zuerst war ich geschockt, ich hätte eher mit einem "ja" oder "nein" gerechnet, kurz und knapp wie kleine Jungs halt so sind. Und dann die Erkenntnis aus Kindermund: Ja, ich liebe Jesus, und man sieht es mir sogar an. Und weil ich ihn so sehr liebe, kann ich auch andere lieben. Das ist ein Segen.

    Antworten
  14. Josef Sefton

    When Our Lord asked Peter if he loved Him Peter pointed to the fact that the Lord knows whether we love Him or not.

    Interesting Jesus always reminded and commanded Peter to feed those who are saved. When we truly love God we will have a very deep desire to “feed” those who love Him.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.