Wofür braucht man Gold, Myrrhe und Weihrauch?? 

Geschenke gehören für viele Menschen an Weihnachten dazu. Schenken ist eine alte Tradition, geprägt von unterschiedlichen Zeiten und Kulturen. Auch Jesus und seine Eltern bekamen Geschenke zur Geburt des Kleinen.

Caspar, Melchior und Balthasar waren Weise aus dem Morgenland. In der christlichen Überlieferung werden sie auch als Könige bezeichnet. Sie brachten Familie Christus Gold, Myrrhe und Weihrauch. Es gibt am 6. Januar in drei Bundesländern den Feiertag: "Heilige Drei Könige" – da ich ab Weihnachten 2 Wochen im Winterschlaf bin und es kein SeelenFutter geben wird, gehe ich heute schon mal drauf ein.
 

könige


Wofür braucht man bitte Gold, Myrrhe und Weihrauch?? 

Bei Gold ist das relativ klar. Gold ist kostbar. Immer gut. Bis heute kannst Du zB. Opas Goldzähne gegen ein paar schöne Scheine tauschen. Auf jeden Fall ein sinnvolles Geschenk. Es ist immer ratsam, ein bisschen was auf der hohen Kante zu haben.

Doch was bitte, soll die junge Familie mit Myrrhe und Weihrauch anfangen? Rauchen? Wäre eine Möglichkeit. Aber ich glaube kaum, dass Maria und Josef das Kraut weggepafft haben. cheeky


Viel mehr wurde Weihrauch gegen Entzündungen eingesetzt. Bei Amazon kann man derzeit eine Dose Weihrauch-Kapseln für 15€ ergattern. Damals war Weihrauch wesentlich kostbarer. Das konnte sich nur reiche Leute leisten. Vielleicht hast Du bei Weihrauch auch an "Kirchengeruch" gedacht?! Dort wird das Zeug mit glühenden Kohlen verdampft, als Zeichen des Gebets. In Psalm 141 steht:  „Unser Gebet steige zu dir, Gott, auf wie der Weihrauch.“ 

Myrrhe wird als Wundheilungsmittel verwendet, da es desinfizierend und blutstillend wirken soll. Jetzt folgt ein bisschen Renter-Bravo-Wissen: Clevere Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es den Cholesterinspiegel sinken lässt. 
 

Die drei Weisen waren ebenfalls clever und brachten all ihre Geschenke auch aus symbolischen Gründen!

Gold als Bekenntnis, dass ein echter König in der Krippe schlummert …. oder gerade schreit. Weihrauch steht für seine Bedeutung als Sohn Gottes. Und Myrrhe ist das Symbol dafür, dass Jesus als Erwachsener am Kreuz sterben wird. Verstorbene wurden damals mit Myrrhe und Balsam behandelt.


Alles in allem, man kann nicht meckern! Die Drei haben wertvolle Geschenke für die mittellose Familie gebracht! Damit waren sie für die nächsten Monate gut gewappnet. 


Was meinst Du würden die Drei Könige – übertragen auf die heutige Zeit – wohl 2021 mitbringen? 


Bis morgen! 

Deine Mandy

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 22. Dezember 2021 veröffentlicht.

2 Gedanken zu „Wofür braucht man Gold, Myrrhe und Weihrauch?? 

  1. Marcus Herr Behnke

    Na, vielleicht…
    Bitcoin – Oder eine andere Cryptowährung weil das wohl in der Zukunft unsere Zahlungsmittel werden…
    Einen MP3-Player mit der Bibel als Hörbuch – Weil viele Menschen das Wort noch nicht gehört haben…
    und einen Computer-Virus, der alle Schulden und Guthaben in den Banken und der Schufa löscht, damit die Armen plötzlich wieder + 0,00 Euro haben und die reichen mal lernen wie es ist ARM zu sein 😉

    Na.. wer weiß…

    Lieber Gruß

    Marcus

    Antworten
  2. James Hope

    Die Geschenke, die wir dem auferstandenen Herrn Jesus Christus bringen sollten, sind die Geschenke, mit denen er uns bereits gesegnet hat. Um ihn zu ehren, müssen wir das richtige Verständnis über ihn gewinnen. Wir müssen verstehen, dass Jesus Christus der König der Könige ist. Er ist unsere Autorität. Was er sagt, sollte von uns hoch geschätzt werden.

    Außerdem lehrte Jesus, dass er der Sohn Gottes ist. Die Bibel lehrt, dass das Wort Jesus vom Himmel kam und unser Schöpfer ist. Jesus war nicht nur der Sohn Gottes, sondern auch Gott.
    Nur Gott ist sündlos. Nur Jesus lebte ein sündloses Leben und konnte deshalb seine Seele für den Tod am Kreuz ausgießen. Durch das Vergießen seines Blutes am Kreuz hat Jesus für unsere Seelen Sühne getan.

    Die Geschenke, die wir dem Herrn bringen, sollten Dankbarkeit, Lobpreis und Anbetung in Geist und Wahrheit beinhalten. Welch ein tapferer, barmherziger, liebevoller Retter, den wir haben. Es ist ein Privileg, ihm zu folgen und ihm zu dienen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.