Peter findet Chip im Spielautomaten Ausgabeschacht …

Nachtrag Mai 2014

Es ist unglaublich, nach gestern heute wieder eine traurige Nachricht … Bestimmt erinnern sich noch einige an Peter, der einen Chip im Spielautomaten fand.

Heute Abend habe ich erfahren, dass er unverhofft gestorben ist. Nach der wirklich krassen Geschichte damals, hatte er eine Therapie angefangen, leider abgebrochen … dann hatte ich Anfang des Jahres nochmal mit ihm Kontakt, dann nicht mehr …

Heute schrieb mir eine Bekannte, die mit ihm Kontakt aufgenommen hatte. Ich habe mit ihr überlegt, ob ich das hier überhaupt schreiben soll. Aber ich denke es ist gut, wenn ich es poste, damit bestimmte Leute Bescheid wissen. Er hat mir erzählt er habe zu einigen Leuten noch Kontakt aufgenommen und ich weiß nicht, wer das ist. Es hatten sich damals ja einige gemeldet, die ebenfalls ein krasses Problem mit Spielsucht hatten. Ich denke das hat Peter damals sehr gut getan. Danke für Eure Worte an ihn!

Danke auch an alle, die für Peter gebetet haben!

Bitte schickt mir keine PN's – ich weiß nicht genau was passiert ist und werde nicht drüber schreiben. Bitte auch keine Vermutungen äußern, dass hilft keinem … betet einfach für Familie und Freunde!

Danke! 

 


November 2013:

Ihr Lieben, heute kam eine mega starke Einkaufswagenchipfinderrückmeldung!

Ich bin tief berührt und ich finde, sie ist einen eigenen Blogartikel wert. Ich darf sie hier veröffentlichen.

 

Peter schreibt:


"Liebe Mandy, ich heiße Peter (bin 56) und bin zu Tränen gerührt und ich bin spielsüchtig seit 8 Jahren, dazwischen habe ich für 3,5 Jahre aufgehört, jetzt spiele ich wieder seit 3 Jahren.

Ich habe letzte Nacht durchgespielt und heute morgen um 5:30 Uhr finde ich plötzlich einen solchen blauen Chip im Ausgabeschacht. Als ich gelesen und verstanden hatte was drauf steht, durchfuhr mich eine Gänsehaut am ganzen Körper. Ich kann dir nicht erklären warum, denn so genau wusste ich ja noch gar nicht, um was es geht. 

Ich habe sofort aufgehört zu spielen, weil ich absolut keine Lust und kein Verlangen mehr danach hatte. Ich wollte nicht mehr.

Ich ging nach Hause und legte mich in mein Bett, aber ich konnte nicht schlafen und so ging ich auf deine Seite hier. Wie meine Vorgängerin Gudrun habe ich jede einzelne Rückmeldung der Chipfinder gelesen. Ich bin total berührt und muss mich wohl erstmal wieder an die Wand klatschen, um mich als Mann zufühlen. ;-) Ich habe viele Tränen vergießen müssen vor Rührung und Faszination.

Liebe Mandy, Gott muss stärker sein als jede Sucht!!

Ich werde am Montag früh gleich zum Telefonhörer greifen, meine alte Therapeutin anrufen (ich war seit 2,5 Jahren nicht mehr bei ihr) und mich sofort in eine Klinik einweisen lassen. Ich möchte die Sucht loswerden! Bitte betet alle für mich, dass ich es schaffe!!

Dieser kleine blaue Plastikschip war der Tropfen, der mir noch fehlte. Ich danke euch dafür!! Er ist der Anfang zu einer großen Veränderung! DANKE DANKE DANKE  ich hatte niemals zuvor dieses Gefühl, dass ich keine Lust und keinen Drang mehr zu spielen hattes wie heute morgen und diese Gänsehaut. Das war nicht von dieser Welt!

Betet für mich! 

 
Peter aus dem Großraum Köln"
 
 


Lieber Peter!

Tausend Dank, dass Du Dich gemeldet hast! Ich bin begeistert, wie Gott durch diese Chips spricht und wirkt, zu Dir und zu sovielen anderen Menschen. Es passieren fast täglich Wunder dadurch und DU, lieber Peter, bist ein großer Teil davon!

Gott ist mit Sicherheit stärker als jede Sucht! 

Das habe ich selbst erlebt und Du wirst, bzw. hast es auch schon heute morgen im Ansatz spüren können! Ich bin heute gegen 9:30 Uhr aufgewacht und hatte ganz stark den Eindruck "Bete für Peter!" – nur wusste ich nicht welcher Peter, ich kenne zwei und Beide nicht soooo super gut. Ich habe sofort für Peter gebetet, Gott gesagt, wen auch immer er genau meint – segne einfach alle Peter's, die ich kenne oder nicht kenne und die er gerade auf dem Herzen hat. 

Etwa eine Stunde später bekomme ich eine Rückmeldung von Dir Peter. Beeindruckend! Du hast heute den Hauptgewinn gemacht!

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft für den wichtigen Anruf am Montag und für die Tage und Wochen die danach kommen! Du wirst es schaffen, Peter! Gib nicht auf, setz Dir Ziele und geh Schritt für Schritt, Tag für Tag darauf zu! 

Du bist unendlich geliebt und hast eine wahnsinns Zukunft vor Dir, die um Längen besser sein wird, als vor Spielautomaten zu versauern!

 

Jesus sagt:

 "Wenn der Sohn euch frei macht, dann seid ihr wirklich frei!" 

Johannes 8, 36

In diesem Sinne, ich freu mich von Dir zu hören – Hoch die Tassen und fetten Segen für Dich lieber Peter!

 

Mandy

 

 

© Foto: www.godnews.de 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 2. November 2013 veröffentlicht.

156 Gedanken zu „Peter findet Chip im Spielautomaten Ausgabeschacht …

Aufgrund der hohen Anzahl an Kommentaren erscheint zuerst das Kommentar-Formular.
Die Kommentare findest Du unter dem Formular :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Jeannette

    Ich habe oft von Peter und seiner Chipfindung erzählt. Ich freu mich, dass es ihm gut geht. Bitte sende ihm die herzlichsten Grüße und Gottes Segen von mir!

    Antworten
  2. Elli

    Wow!! Ich hab mir eben paar chipfinderrückmeldungen durchgelesen u dabei gedacht wie es wohl Peter geht.. nur wenige Sekunden später les ich den Beitrag hier u freue mich sehr! Peter falls du das liest: bleib dran!! Es lohnt sich! Bleib gesegnet u auch für dich eine schöne Weihnachtszeit und tolle Begegnungen!

    Antworten
  3. Brina

    Lieber Peter!

    Halte durch und sei stark – mit IHM an Deiner Seite schaffst Du alles!! Wir beten für Dich, gerade in dieser Zeit… Die Zeit der offenen Herzen ist leider auch oft eine Zeit der Einsamkeit… aber DU bist NICHt allein!! Gott ist bei Dir, und wir sind es in Gedanken!!

    Antworten
  4. Mandy Artikelautor

    Neues von Peter, der vor ca. einem Monat einen "unendlich geliebt" Chip im Ausgabeschacht des Spielautomaten fand.

    Er hat mir Post aus der Klinik geschickt, wo er gerade eine Therapie macht, um von der Spielsucht wegzukommen.

    Es geht ihm den Umständen entsprechend gut, natürlich ist die Zeit sehr hart (Weihnachten macht es wohl alles noch etwas schwerer) – aber er ist froh dort in "Sicherheit" zu sein, er hat schon den ein oder anderen kennengelernt, mit dem er sich gut versteht. Er bedankt sich für alle Kommentare, Mails und Gebete, die ihn ermutigt und neue Hoffnung gegeben habe, wie er schreibt. 

    Er wünscht allen schöne Weihnachten!

    Antworten
  5. Erico

    Hey Peter, 

    deine Story hat mich echt berührt und es ist einfach schön wie Gott jeden genau dort abholt wo er gerade ist.
    Ich selbst wurde durch deine Story (eigentlich wärend ich diese Zeilen schreibe) an meinen Taufvers erinnert und ich glaube Gott spricht mich gleichermaßen damit an wie dich. Der Taufvers ist aus Jesaja 41,9+10:

     den ich fest ergriffen habe von den Enden der Erde her und berufen von ihren Grenzen, zu dem ich sprach: Du sollst mein Knecht sein; ich erwähle dich und verwerfe dich nicht -,

    fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. 

     

     

    Gott steht dir bei Du bist nicht alleine. Auch ich hab mit einer Sucht zu kämpfen und werde erinnert durch deine Geschichte und mit Gott in den Kampf ziehen. Gott ist ein Gott der Unbegrenzten Möglichkeiten dem gar nichts, aber echt gar nichts unmöglich ist. Und wenn Er für uns ist wer kann dann gegen uns sein? (Römer 8,31)
    Und er kann mehr als wir uns vorstellen können durch die Kraft die in Uns wirkt wenn wir zu Jesus gehören (Epheser 3,20) 

    Gott segne Dich 

    PS. ich werde auch für dich beten :)

    ERICO

    Antworten
  6. Manuela

    Für Gott ist nichts unmöglich ;) alles Gute dir auf deinem Weg, toll dass du so schnell etwas an deiner Situation ändern wolltest :D
    god bless you

    Antworten
  7. Heike

    Hallo lieber Peter,

    auch ich will für Dich beten. Es wird bestimmt nicht einfach –

    deswegen sei ganz fett gesegnet.

                                                          Heike

    Antworten
  8. Hilke

    Hey Peter! Erstmal vorab fette segensgrüsse aus dem Odenwald! Und jetzt: dieser Weg, den du jetzt gehst wird kein leichter sein. Deshalb wirst du auch nur ein paar Spuren im Sand sehen. Denn: Gott wird dich tragen und du wirst es schaffen. Hey, ich selbst komme auch gerade von Süchten (bei mir ist es das Nikotin) weg und es ist hammergenial zu spüren das unser Papa dabei ist und uns in total kreativer Art und weise hilft. Peter, wenn die schwarzen Stunden kommen: da geh hinaus und rufe: ich bin unendlich geliebt, ich bin von meinem himmlischen Vater unendlich geliebt. Im Internet gibt es ne christliche Seite: http://WWW.Jesus.de! Mir hat die in früherer Zeit echt geholfen. Ganz viel Segen für dich

    Antworten
  9. Alexandra

    Hallo Peter!

    Ich kann gut verstehen was du durch machst, ich habe zwar mit keinen Süchten zu tun, aber ich bin mit Gott durch viele Löcher gegangen und er ließ mich nie ertrinken!

    Was ich erkennen durfte, wenn ich unbedingt Hoffnung von Gott haben wollte, hat er sich von mir finden lassen und mir Kraft, Liebe, Trost gegeben, auch wenn ich oft nix  davon gespürt habe. Auch wenn es oft ganz anders kommt als wir denken wie es kommen sollte, ist er doch da und leitet uns, aber anders als wir denken. Das durfte ich oft erfahren! Du kannst dir eine Bibel zur Hand nehmen und  Gott bitten in Zeiten des Leids, das er dir was sagen soll…schütte ihm dein ganzes Herz aus…..er weiß ja ehe was in uns steckt, vor ihm brauchen wir uns nie zu schämen, auch wenn wir uns oft für uns selber schämen!!! Richte deine Gedanken auf Gott seine Gedanken und nicht was die Welt über dich sagt!!

    Du bist ein geliebtes Kind und wunderbar durch und durch!!!!!

    Ganz viel Kraft und Segen………….du bist auf einem guten Weg!!!! lg Alexandra

    Antworten
  10. Nina

    Lieber Peter! Man kann nicht tiefer fallen als in Gottes liebende Hände. Mir hat in schwierigen Zeiten der Psalm 23 sehr geholfen. Ich hoffe sehr, dass Gott dich gerade jetzt erreicht und dein Herz verwandelt. Gottes Segen für dich und alles Gute!

    Antworten
  11. Britta

    Lieber Peter,

    Halleluja! Gott ist gut! Ich wünsche dir für deine Therapie Gottes Segen. Mit seiner Hilfe wirst du es schaffen. Er liebt dich und will das du gesund bist (wirst). Du bist zu mehr berufen als zu Spielen! Du bist wertvoll!  Bitte ihn um Hilfe, jeden Tag. Sprich mit ihm!

    Markus 2, 17: Jesus sagt: Nicht die Starken brauchen einen Arzt, sondern die Kranken. Ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder.

    ER ist der beste Arzt den du bekommen kannst!!! ER ist für dich gestorben, lieber Peter!

    Blessings for you, Britta

    Antworten
  12. Rosemarie

    Hallo lieber Peter, toll, dass du es wahr gemacht hast, ich bete zu unserem guten Gott dass er dich durch diese Zeit durchträgt damit du durchhältst, ich weiss aus eigener Erfahrung dass Jesus tröstet, stärkt und auch wieder fröhlich macht wenn man ihm vertraut, er schenkt Frieden und Hoffnung. Herzliche Grüsse von mir.

    Antworten
  13. Tine

    Lieber Peter,
    ich finde es super, dass du schon einen Klinikplatz hast. Und ich bitte Big Daddy, dass er dir hilft durchzuhalten. Dass du Menschen treffen wirst, die sich auf dich einlassen, mit dir Schritte vorwärts gehen. Dass du danach einiges umsetzen kannst, dort wo du lebst.
    Die Liebe unseres Gottes berühre dein Herz, umhülle dich, wenns kalt und frostig wird, sei wie eine Sprungtuch, dass dich auffängt, ein starker Felsen, der dir Halt unter den Füßen gibt.
    Es ist schön, dass du uns Anteil nehmen lässt daran, wie es dir geht, und ich hoffe, dass es dir bald noch viel besser gehen wird.
    LG Tine
     

    Antworten
  14. Liane

    gottes segen peter, du schaffst das mit gottes hilfe. ich war 25 jahre in drogensucht gefangen, hab alles versucht davon frei zu werden, hab mich sogar selber im gefängnis gestellt, als ein haftbefehl draussen war. im gefängnis hat gott angefangen, mich auf ihn aufmerksam zu machen, durch ne megakrasse sache. so nun bin ich frei, durch den schutz des blutes jesus, wirst du das auch schaffen! stell dich jeden tag in jesus namen unter den schutz seines blutes um die macht der sucht zu brechen und bitte um den heiligen geist, damit du die worte in der bibel verstehst.

    Antworten
  15. Elvira

    Wenn es in meinem Leben eng wird, wenn mir die Kraft ausgeht und ich merke dass der Mut nachlässt besinne ich mich bewußt auf die Geschichte von den Spuren im Sand- wo man  nur eine Spur in meinem Lebensweg sieht hat ER mich nicht verlassen sondern getragen. Dass macht unser großer Gott auch für dich Peter, wenn du ihn läßt! Ich bin mir sicher, wer so geliebt wird , wie uns unser himmlischer Vater und liebt, der schafft es, sein Leben grundlegend zu verändern. Lieber Peter habe einen langen Atem und sei voller Gottvertrauen – ER wird dich auch in schweren Stunden tragen ! Gottes Segen für dich und alle Beter !

    Antworten
  16. Karola

    Lieber Peter, die Bibel zeigt uns durch König David eine relativ simple Methode die zum Sieg führt: In der Not lobpreise Gott. Oder wie ich es formuliere: Wenn du nicht mehr weiter weißt, dann preise bis der Himmel aufreist (und die Hilfe wirklich durchbricht…)

    Antworten
  17. Renate

    Lieber Peter,ich muss nun doch noch was loswerden…..bin ein bißchen beschämt…..als ich Deine erste Rückmeldung gelesen hab,war ich zwar suuuupeeer happy und fand es einfach genial,was da passiert ist,aber als Du geschrieben hast,Du würdest am Montag Deine frühere Therapeutin anrufen,war ich ehrlich gesagt,doch ziemlich skeptisch,dachte,na,jetzt in der ersten Euphorie schreibt er das hier,aber ob er tatsächlich diesen wichtigen Schritt tut…..klar,hab ich auch für Dich gebetet wie so viele andere hier,aber als ich heute DIESE Meldung von Mandy las,ist mein Herz mächtig gehüpft und ich bin total stolz auf Dich !!!!! :-D Wenn Du Deinen Teil nun tust,macht der Herr den Rest !! Verlass Dich ganz auf Ihn !! Nun bete ich dafür,dass Du dort auf Menschen triffst,die Jesus Christus auch kennen und dass Ihr Euch gegenseitig Mut machen könnt.Und dass Du Ihm vor allem in Seinem Wort begegnest,Du wirst sicher viel Gelegenheit zum Lesen haben! Wie schööööön,dass das noch geklappt hat mit der Bibel !! SO,nu hau ich aber ab hier.Liebe Segensgrüße und…wir freuen uns ALLE jetzt schon riesig auf Deinen nächsten Bericht !! <3

    Antworten
  18. Alexandra

    Lieber Peter!
    Wie mutig du bist! Es ist so unglaublich für mich zu hören, was Gott in deinem Leben tut! Er ist groß und er hat einen Plan! In den schwersten Zeiten meines Lebens habe ich immer Bibelverse aufgehängt und laut aufgesagt und gebetet, die mich ermutigt haben. Davon gibt es so viele und ich möchte dich ermutigen, Gott in seinem Wort zu suchen! Er hat versprochen, dass er sich von uns finden lassen wird. Nimm Jeremia 29,11 mit, einer meiner Lieblingsverse. Gott sieht dich und er hat einen guten Plan für dich und dein Leben! Wenn du Jesus in dein Leben aufnimmst bist du ein Königskind und nichts kann dich aufhalten, wenn du Gottes Weg für dich gehst! Sei stark und mutig! Und sei gesegnet! Ich bete für dich!

    Antworten
  19. Doris

    Lieber Peter, hier 2 ermutigende Bibelverse, von Jesus selbst ausgesprochen: 1. Kor.12, 9 “…denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.” Und Markus 2,17 “Als das Jesus hörte, sprach er zu ihnen: Die Starken bedürfen keines Arztes, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, die Sünder zu rufen und nicht die Gerechten.”

    Antworten
  20. Elke

    Ich bin überzeugt, dass Gott in der Zeit etwas Besonderes, Außergewöhnliches tun wird. So wie ER es mit all seinen "Babies" tut und immer getan hat. Selber erlebt vor numehr 40 Jahren mit unserm großartigen HERRn. Lass Dich überraschen! ER geht mit Dir in die Klinik. Und … erzähl uns hinterher davon ;-)

    Antworten
  21. Re Ni Bär

    Peter, ich wünsche dir alles alles Gute!!! Und es ist nicht schlimm schwach zu sein, vergiss das nicht. Du schaffst das trotzdem! "Je schwächer du bist, desto stärker erweist sich an dir meine Kraft."(2. Korinther 12, 9) Alles Liebe, Peter!!!

    Antworten
  22. Birgit Winkler

    Stop, jetzt hab ich auf die falsche Taste gedrückt :-( Also nochmal der Bibelvers aus 2.Thessalonicher 1 Vers 11: "Wir hören nicht auf, für euch zu beten, dass unser Gott euch für das Leben bereit macht, zu dem er euch berufen hat. Und wir beten, dass Gott eure guten Absichten und das, was ihr aus dem Glauben heraus tut, mit seiner Kraft erfüllt." Liebe Grüße aus dem Südwesten Deutschlands von Birgit

    Antworten
  23. Birgit

    Hallo lieber Peter, da hat Gott doch schon Gebet erhört, indem du so schnell in eine Therapie konntest. Wie schön! Er wird dich weiterhin führen und dir helfen. Immer mal wieder erinnert mich Gott an dich (z.B. wenn ich für einen anderen Peter bete, der grad im Krankenhaus ist) und dann bete ich für dich. Wir hören nicht auf, für euch zu beten, dass unser Gott euch für das Leben bereit macht, zu dem er euch berufen hat. Und wir beten, dass Gott eure guten Absichten und das, was ihr aus dem Glauben heraus tut, mit seiner Kraft erfüllt. 12 Dann wird durch euch der Name von Jesus, unserem H

    Antworten
  24. Stefan

    Ich stand diesen kleinen blauen Dingern bisher skeptisch gegenüber

    und jetzt weiß ich, dass ich meine Meinung revidieren muss!

    Peter, klammer dich an Jesus Christus fest! Er geht unseren Lebensweg mit!

    Antworten
  25. Nina

    Hallo Peter!
    Ich stand vor 13 Jahren an einem sehr sehr ähnlichen Punkt in meinem Leben.
    Ich sollte und wollte wegen meiner damaligen Drogensucht in eine Klinik. Nun lernte ich aber in der Zeit, in der der Antrag lief, Jesus kennen. Als der Antrag durch war und es Zeit zur Anreise war hatte ich große Sorge meine neu gefundene Identität dort nicht leben und nähren zu können.
    Aber Gott hat mich nicht im Stich gelassen und mir liebevollen Menschen und Glaubensgeschwister an die Seite gestellt und er hat sich mir in einer ganz besonderen Art und Weise mitgeteilt.
    Er lässt auch dich nicht allein.
    Er wird schon da sein und dein Zimmer einrichten ;)

    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Sei offen dich verändern zu lassen und er wird den Rest für dich machen.

    Er liebt dich – unendlich <3

    Antworten
  26. Loni

    lieber Peter gott ISBN. größer als der sturm halte seine hand fest und er wird dich heilen und reinigen von allem verlangen nach zugeben stelle dich aufs wort und studiere die Bibel und die wirst die kraft spuren der herr segne. deinen weg

    Antworten
  27. Jacky

    Peter du hast viel Mut und ich finde es gut dass du Schritte gehst! Gott geht mit dir, wenn du ihn lässt und da wo du nicht allein gehen kannst da trägt er dich! ich bete für dich!

    Antworten
  28. Birgit

    Hallo Peter, du bist unendlich geliebt. Ein wunderbarer Gedanke Gottes und absolut erwünscht. Ich freu mich dass du dich nun in Therapie begibst. In Gebeten sind wir bei dir.
    Ein wunderbarer neuer Start ins Leben, nicht immer einfach, aber zu schaffen. Verlasse dich auf Jesus. Er hat dich zuerst geliebt. Wir freuen uns von dir zu hören. Alles alles Gute

    Antworten
  29. Antje

    Hallo Peter!
    Deine Geschichte zeigt mal wieder, wie einzigartig und ganz speziell Gott seinen Kindern nachgeht – einfach, weil er jeden Einzelnen ganz genau kennt und ihn unendlich liebt! Ich bin beeindruckt, wie sehr Dich Seine Bitschaft durch diesen Chip getroffen hat und Du sofort Nägel mit Köpfen gemacht hast!!! Sogar mein 9-jähriger Sohn Simon ist so begeistert über Deine Geschichte, dass er seither jeden Abend ganz ernsthaft dafür betet, dass Du ganz heil wirst und Deine Therapie für Dich gut wird!

    Antworten
  30. Jeannette

    Suuuuuuuuper Peter! Freu mich so für Dich! Das ist das Beste, was Dir je passieren konnte. Ich sprech da aus Erfahrung. Der Weg den Du jetzt gehst, den gehst Du nicht mehr allein! Hast Du schon eine Bibel? Wenn nicht, ich würde Dir gern eine schenken. Also wenn Du möchtest!

    Lieber Peter sei mutig Dinge zu tun, die Du zuvor noch nicht getan hast, denn ER ist bei Dir. Und wenn es Dir so richtig mies gehen sollte, dann kannst das auch raus brüllen, schreien und weinen. Du darfst schwach sein, denn Gott ist da und hält Dich sicher in seinen Armen. Er weint mit Dir und lacht mit Dir.

    Ich wünsch Dir viel Erfolg bei Deiner Therapie, super geniale Gespräche, tolle Mitpatienten und neue Erkenntnisse und Sichtweisen und und und! :)

    Sei unendlich gesegnet. Fühl Dich umarmt. Ich bete für Dich, Jeannette

     

    Antworten
  31. Claudia

    Lieber Peter, Jesus geht mit Dir, weil er in Dir lebt, Deine Geschichte ist so einmalig, Du hast eine so große Chance bekommen, nutze sie, ich als EX Magersüchtige weiß wie sich das anfühlt, aber ich sage Dir, ein geniales Leben mit Gott liegt vor Dir, er steht Dir immer zur Seite, Jesus ist für Alles gestorben, und so kannst Du alles von ihm am Kreuz austauschen Gott segne Dich mit Kraft, und das seine Liebe Dich durch Alles mit einer Leichtigkeit durchträgt

    Antworten
  32. Danny

    Lieber Peter, ich wünsche dir aus tiefstem Herzen, dass Gott dein Herz anrührt und ich bin ganz sicher, dass er dir gerne helfen will, wenn du ihn darum bittest. Jesus ist da, er ist lebendig und ich habe ihn schon oft in meinem Leben erlebt. Er bereichtert nur und liebt Dich unendlich! Du mußt nur “Ja” zu ihm sagen und er ist an deiner Seite und lässt Dich nicht fallen.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Mut und Vertrauen für deinen Lebensweg :-)

    Antworten
  33. Cornelia

    Peter ich finde es so mutig und beruehrend.ich selber habe einen klinikaufenthalt hinter mir und weiss dass gott dort jede minute an deiner seite sein wird…gerade an den tagen wo du dich kraftlos,mutlos und einsam fuehlst.ich werde so gerne fuer dich beten.und vergiss nicht;du hast jetzt schon einen groooßen schritt gemacht…da kann man dir nur auf die schulter klopfen und dir sagen:”du schaffst das,du unendlich geliebter”
    P.s.zwei psalmen die ich besonders mag(falls du eine bibel zur hand hast) ps.91 und ps 121
    Sei gesegnet

    Antworten
  34. Henning

    Hey Peter ;-)
    Gott erhört Gebet. Auch wenn du meinst deine Worte würden gegen die Zimmerdecke knallen und unten einzeln aufschlagen ! Er ERHÖRT TROTZDEM !!!!!
    Und noch was…auch wenn es mal hart wird…GEH DEN WEG WEITER !
    Du wirst dich unsagbar freuen…sagt jemand der es selbst erlebt hat ;-)

    Antworten
  35. Romina

    Lieber Peter, du schaffst das, du bist stark! Glaub an dich und du kannst alles schaffen! Gib nicht auf, es werden aus eigener erfahrung Rückschläge kommen, die dich aber nur stärker machen! Ich wünsche dir alles gute! Du bist eine tolle und starke Person, du bist unendlich geliebt!!!

    Antworten
  36. Heike

    Lieber Peter, Du hast die richtige Entscheidung getroffen und Gott wird sie segnen. Wir werden für Dich beten. Gott liebt es gesund und frei zu machen. Ich darf es fast täglich in meiner Praxis erleben. Gott wird Sieger sein in Dir! Du darfst Dir jeden Morgen wieder an seinen “Tank” hängen und neue Kraft bekommen, denn Gottes “Tank” ist jeden morgen voll, auch wenn Deiner mal leer ist.

    Antworten
  37. Kerstin

    Alles wird gut, Peter (wie mein Bruder)..du bist nicht allein und ich denke, nicht nur ich schließe Dich in meine Gebete ein..möge Gott seine schützende Hand über Dich halten….

    Antworten
  38. Elli

    Ich werde für dich beten, du wirst eine gute und gesegnete zeit haben.. Gott lässt dich nicht fallen er ist immer bei dir!!

    Antworten
  39. Andrea

    Lieber Peter. Alles Gute und viel Kraft. Du wirst das schaffen, weil Gott an deiner Seite ist. Und wir hier alle auch an dich denken :-)

    Antworten
  40. Manuela

    Lieber Peter, ich wünsche dir alles Gute für deine Therapie und auch ich werde Dich in meine Gebete miteinbeziehen das dir Gott die Kraft gibt es durch zu stehen. Gott wird bei dir sein, denk immer daran das du unendlich geliebt wirst. Alles Gute

    Antworten