ACHTUNG Einbrecher!!

Der Teufel, die alte Stinkebacke, hat einen Plan mit Dir. Verlass Dich drauf.

Vertrau Dich ihm an und er wird durchziehen was er vor hat.

"Häää?"

Ja, ich weiß diesen Satz kennst Du eher mit Gott. Gott hat nen  Plan, vertrau drauf usw.

Zwei "Personen", die unterschiedliche Pläne mit dir haben. Du kannst Dich für einen entscheiden, aber ich glaube so ein Mittelding ist auch möglich. Mal die Stinkebacke ran lassen und dann doch lieber Gott, ach nee wieder die Stinkebacke.

Aber weißte…. ich bin überzeugt davon, dass das nur Chaos in dein schönes Leben bringen wird.

Die alte Stinkebacke hält ein scheiß schweres Leben für Dich bereit. Die will Dir die Freude und den Spaß und vorallem die Liebe nehmen, die Gott für Dich bereit hält. Nicht gerade schöne Aussichten oder?


In Jakobus 4, 7 rät uns BIG Daddy:

"Widersteht dem Teufel, und er wird euch verlassen."

 

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht.

"Vertraue auf Gott!" , hört man oft, wenn einem die Kacke mal wieder bis zum Kinn und höher steht. Das ist absolut korrekt!

Doch für mich heißt das nicht, dass ich hier auf meinem Sofa rumlümmel und absolut nichts mache, außer Vertrauen und hoffen und beten. Ich will Dir das mal anhand eines Beispiels versuchen zu erklären.

 

Also uffpassen!

Stell Dir mal vor, Du liegst eines Nachts in Deinem Bettchen und plötzlich hörst Du wie sich jemand an Deiner Tür zu schaffen macht, vielleicht sogar schon in Deiner Wohnung drin ist. Was wirst Du tun?

Einfach im Bett liegen bleiben, auf Gott vertrauen und dafür beten, dass er das schon regeln wird?

Also ich vermute, ich würde ratz fatz zum Handy greifen und die Polizei anrufen…. leise ins Telefon murmeln, damit sie schnell anrücken. Dann würde ich mir irgendwas schnappen, womit ich mich im Notfall verteidigen könnte.
Ich habe im Schlafzimmer z.b. eine Art Tennisschläger…. steht auf Knopfdruck unter Strom und ist normalerweise als Insektenkiller im Einsatz. Oder ich würde mir eine Hantel schnappen.

Wie auch immer…. in Deckung gehen und mich im Notfall verteidigen, wenn ich angegriffen werde!

Und so ist es auch mit der Stinkebacke. Sie kommt leise und schleichend daher und zaaaack will Dir eins über den Schädel ziehen – doch sei bereit und dreh den Spieß um!  Zieh der Stinkebacke, dem widerlichen Eindringling eins über, wenn er Dir zu Nahe kommt.

Dieses "Überziehen" besteht immer auch als Gebet, hol Dir Unterstützung von anderen Menschen, versteck Dich nicht vor Deinen Problemen, lerne zu vergeben, entwickel Dich…. mach mal ne Pause. Je nachdem um welche Situation es sich bei Dir eben handelt.

 

Ich hoffe Dir anhand dieses Beispiels ein ganz gutes Bild gegeben zu haben, wie wichtig es ist auch selbst in Aktion zu treten.

Sei gesegnet und viel Power und Mut wünsche ich Dir.

Deine Jesus Punk

———————————–

PS: Wenn Du Dich über die Blogthemen in dieser Woche mit mir unterhalten möchtest, Fragen, Kritik oder anderes loswerden möchtest, dann komme am Dienstag oder Donnerstag ab 21 Uhr in den Gekreuz(siegt) Chat zur Gesprächsrunde!

Dies ist eine Initiative von www.internetmissionar.de
Foto Bertram Lohrn/pixelio.de

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 1. Februar 2011 veröffentlicht.

8 Gedanken zu „ACHTUNG Einbrecher!!

  1. ulrike ender

    gut! Darf ich ergänzen? “Naht euch zu Gott, so naht ER Sich zu Euch!” Jakobus 4,8, der Folgevers, find ich sehr wichtig, weil tröstend und ermutigend!

    Antworten
  2. micha

    Dem Herren mußt du trauen,
    Wenn dir’s soll wohlergehn;
    Auf sein Werk must du schauen,
    Wenn dein Werk soll bestehn.
    Mit Sorgen und mit Grämen
    Und mit selbsteigner Pein
    Läßt Gott sich gar nichts nehmen,
    Es muß erbeten sein.

    micha

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.